Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Textildruck

SPGPrints auf der Heimtextil 2017: neue Druckmaschinen PIKE und JAVELIN (3200mm) für Innenausstattung und Tapeten

Javelin

Montag 12. Dezember 2016 - SPGPrints wird auf der Heimtextil 2017 (10.-13. Januar, Messe Frankfurt, Frankfurt am Main) neue Digitaldrucksysteme für den Bereich Innenausstattung und Tapeten vorstellen, die auf seiner einzigartigen Archer-Technologie beruhen. Das Unternehmen präsentiert seine Neuheiten an zwei Ständen (Halle 3, Ebene 1, Stand B17 und Halle 6, Ebene 0, Stand B22).

Am Stand in Halle 6 wird der neue digitale Großformat-Inkjetdrucker JAVELIN, der sich für dekorative Textilprodukte einschließlich Bettwäsche, Gardinen und Polster eignet, sein Können in einer Livedemonstration unter Beweis stellen. An unserem Stand in Halle 3 präsentieren wir die führenden SPGPrints-Lösungen für Rotationssiebdruck und informieren die Besucher über unsere neuen PIKE-Dekorationsdrucker für Wohndekoranwendungen.
Herzstück der neuen JAVELIN- und PIKE-Drucker ist die etablierte Archer-Technologie von SPGPrints, die Tintentröpfchen variabler Größe akkurat ausgibt, um scharfe Details, feine Linien, Volltonflächen und weiche Abstufungen auf einem großen Substratbereich zu erzeugen.

Digitaler Textildruck im Großformat
Der neue Großformat-Inkjetdrucker JAVELIN feiert auf der Messe Weltpremiere. Mit seiner Druckbreite von 3200 mm eignet er sich für die unterschiedlichsten Wohndekortextilien, einschließlich Bettwäsche, Gardinen und Wandbehänge. Kleinere Auflagen, Limited Editions und individualisierte Designs können für den Hausgebrauch sowie für Hotels und Ressorts gedruckt werden.
JAVELIN druckt bei Geschwindigkeiten von 550 m2 pro Stunde bis zu sechs Farben. Die Maschine verfügt über eine robuste Konstruktion und ist bediener- sowie wartungsfreundlich. Sie wird in Halle 6 live demonstriert, und Mitarbeiter von SPGPrints stehen für Fragen und Diskussionen zu Anwendungen und Konfigurationen bereit. Erklärt wird zudem, wie neue Möglichkeiten im Digitaldruck vorhandene Produktionsmethoden ergänzen können.

Digitaldruck für Laminate und Tapeten
In Halle 3 werden Details von zwei richtungsweisenden PIKE-Inkjetdruckern vorgestellt, die die zahlreichen Vorteile des Digitaldrucks jetzt auch für Laminate und starre Dekoranwendungen sowie Tapeten zugänglich machen.
Der 700 mm breite PIKE-Drucker nutzt einen Zentralzylinder, um Grafikmotive, Strukturen und Schutzbeschichtungen auf Laminate aufzutragen. So lassen sich vielfältige Effekten erzeugen, wie u. a. Imitationen von Steinen, Holz, Ziegeln und Keramikfliesen – für maximale Kreativität bei niedrigen Kosten. Zur Erzielung von Glanz-, Matt-, Satin- und Seideneffekten können verschiedene Schutzbeschichtungen aufgetragen werden, die das Druckbild noch weiter veredeln. Und um Möbeln und anderen Oberflächen eine noch größere Authentizität zu verleihen, lassen sich bei Bedarf auch Strukturen auftragen.
Der 1300 mm breite PIKE-Flachbettdrucker ermöglicht das direkte Bedrucken starrer Substrate. Türen, Tischplatten, Deckenpaneele und Verkleidungen lassen sich schnell bebildern und individualisieren.
Beide Drucker bieten die Vorteile des Digitaldrucks von wirtschaftlichen Kleinauflagen, schnellen Umrüstungen, minimalem Ausschuss, schnellen Markteinführungen, optimierter Logistik sowie reduzierten Lagerbeständen. Diese Vorteile schlagen sich unmittelbar in der Gewinnspanne nieder und haben das Potenzial, die Produktion von Möbeln, Einbauküchen sowie Einrichtungen für Hotels, Restaurants, Krankenhäuser und andere private und öffentliche Einrichtungen maßgeblich zu verändern.
Darüber hinaus hat SPGPrints seine Archer-Technologie erfolgreich für den Tapetendruck angepasst. Eine neue Druckerserie speziell für diese Anwendung ist in Arbeit.
SPGPrints als Vorreiter bei Rotationssiebdrucklösungen
Der Rotationssiebdruck bleibt weiterhin ein grundlegendes Druckverfahren für die Tapetenindustrie. SPGPrints bietet Lösungen für jeden einzelnen Schritt des zugehörigen Workflows.
Informationen zum großen Sortiment des Unternehmens an Schablonen und Lasergravursystemen für Textilanwendungen sind in Halle 3 erhältlich. Dort haben Besucher auch die Möglichkeit, verschiedene Optionen zu vergleichen und sich bei der Auswahl optimaler Lösungen für ihre Anforderungen beraten zu lassen.

www.spgprints.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe