Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Inkjet & Digitaldruck

RISO ComColor Black FW1230: Neues 120 Seiten SW InkJet-Drucksystem

RISO ComColor Black FW1230

Freitag 10. Februar 2017 - Mit dem RISO FW1230 zeigt die RISO (Deutschland) GmbH ihr erstes S/W InkJet-System. Günstige Druckkosten, ein reiner S/W Druck sowie eine energieeffiziente, umweltschonende Arbeitsweise machen das 120 Seiten Drucksystem RISO FW1230 besonders interessant für Behörden und Bildungseinrichtungen.

Anzeigen:

Mit maximal 1.000 Watt bei voller Leistung und 0,5 Watt im Stand-by Betrieb hilft der RISO FW1230 die Energiekosten im Griff zu behalten. Für seine energieeffiziente und emissionsarme Arbeitsweise ohne den Ausstoß von Tonerfeinstaub und Ozon wurde der RISO FW1230 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.
Mit seinem kompakten Design benötigt er nur wenig Stellfläche, seine einfach verständliche Bedienerführung hilft, Anwendungsfehler zu vermeiden. Ein Passwort-Schutz sichert die Druckdaten der Nutzer entweder durch manuelle Eingabe oder mittels IC-Karte.
Modularer Aufbau für mehr Druckkomfort
Für mehr Komfort beim Drucken sorgen die verschiedenen Module, die RISO für den RISO FW1230 parat hält. Je nach Kundenwunsch lässt sich hier die passende Lösung finden:
Der Controller PS-Kit FG10 steigert die Produktivität des Systems durch weitere Druckfunktionen wie zum Bespiel die Auswahl des Fachs pro Seite, das Farbprofil,  Formularüberlagerung und USB-Druck.
Der Scanner HS7000 ermöglicht den automatischen Einzug von bis zu 200 beidseitigen Dokumenten in einem Durchlauf.
Ein Multifunktionsfinisher bietet die Endverarbeitung durch Inline-Funktionen wie Heften, Lochen, Falten und Broschürenerstellung für bis zu 60 Seiten. Der Finisher bietet mit seiner optionalen Falzeinheit FG10 eine Auswahl an A4-Dreichfachfaltung: Z-Faltung, Z-Faltung gemischt, Wickelfalz und Leporellofalz.
Ein Face Down Finisher kann für versetztes Stapeln und Heften von bis zu 50 Blättern A4 und 25 Blättern A3 eingesetzt werden.

www.risoprinter.de
Zurück zur Übersicht

Inkjet & Digitaldruck

RISO ComColor Black FW1230: Neues 120 Seiten SW InkJet-Drucksystem

RISO ComColor Black FW1230

Freitag 10. Februar 2017 - Mit dem RISO FW1230 zeigt die RISO (Deutschland) GmbH ihr erstes S/W InkJet-System. Günstige Druckkosten, ein reiner S/W Druck sowie eine energieeffiziente, umweltschonende Arbeitsweise machen das 120 Seiten Drucksystem RISO FW1230 besonders interessant für Behörden und Bildungseinrichtungen.

Anzeigen:

Mit maximal 1.000 Watt bei voller Leistung und 0,5 Watt im Stand-by Betrieb hilft der RISO FW1230 die Energiekosten im Griff zu behalten. Für seine energieeffiziente und emissionsarme Arbeitsweise ohne den Ausstoß von Tonerfeinstaub und Ozon wurde der RISO FW1230 mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.
Mit seinem kompakten Design benötigt er nur wenig Stellfläche, seine einfach verständliche Bedienerführung hilft, Anwendungsfehler zu vermeiden. Ein Passwort-Schutz sichert die Druckdaten der Nutzer entweder durch manuelle Eingabe oder mittels IC-Karte.
Modularer Aufbau für mehr Druckkomfort
Für mehr Komfort beim Drucken sorgen die verschiedenen Module, die RISO für den RISO FW1230 parat hält. Je nach Kundenwunsch lässt sich hier die passende Lösung finden:
Der Controller PS-Kit FG10 steigert die Produktivität des Systems durch weitere Druckfunktionen wie zum Bespiel die Auswahl des Fachs pro Seite, das Farbprofil,  Formularüberlagerung und USB-Druck.
Der Scanner HS7000 ermöglicht den automatischen Einzug von bis zu 200 beidseitigen Dokumenten in einem Durchlauf.
Ein Multifunktionsfinisher bietet die Endverarbeitung durch Inline-Funktionen wie Heften, Lochen, Falten und Broschürenerstellung für bis zu 60 Seiten. Der Finisher bietet mit seiner optionalen Falzeinheit FG10 eine Auswahl an A4-Dreichfachfaltung: Z-Faltung, Z-Faltung gemischt, Wickelfalz und Leporellofalz.
Ein Face Down Finisher kann für versetztes Stapeln und Heften von bis zu 50 Blättern A4 und 25 Blättern A3 eingesetzt werden.

www.risoprinter.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe