Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Inkjet & Digitaldruck

colordruck Baiersbronn entscheidet sich für Heidelberg als Partner im Digitaldruck und wird Primefire 106 Pilotkunde

colordruck Baiersbronn ist Pilotanwender der Primefire 106, des ersten industriellen Digitaldrucksystems im B1-Format: (von links) Montserrat Peidro-Insa, Leiterin der Business Unit Digital bei Heidelberg, Thomas Pfefferle und Martin Bruttel, beide Geschäftsführer colordruck Baiersbronn und Sascha Knabe, Heidelberg Vertrieb Deutschland.

Mittwoch 12. April 2017 - Intensive Praxistests unterschiedlicher technologischer Ansätze bestätigt: Primefire 106 ist die richtige Lösung für Verpackungshersteller um neue Geschäftsmodelle rund um die Personalisierung und Individualisierung von Verpackungen anzubieten.

Anzeigen:

Der europaweit agierende Verpackungsdienstleister colordruck Baiersbronn ist als Pilotanwender der Primefire 106, dem ersten industriellen Digitaldrucksystem im B1-Format der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) bestätigt. Nach intensiven Tests unterschiedlicher technologischer Konzepte erweitert die Primefire 106 den neuen Geschäftsbereich Packaging Digital bei colordruck Baiersbronn. Damit eröffnet der Innovationsführer aus dem Schwarzwald seinen Kunden aus ganz Europa zukünftig unbegrenzte Möglichkeiten des Masscustomization durch Personalisierung und Individualisierung von Verpackungen.
„Die Primefire 106 reiht sich nahtlos in unsere industrielle Druckproduktion ein und erhöht unsere Flexibilität, um schneller auf Markttrends reagieren zu können und neue Geschäftsmodelle erfolgreich umzusetzen. Da es in Zukunft verstärkt um Masscustomization von Verpackungen geht, sind wir mit der Primefire 106 für künftige Anforderungen bestens aufgestellt“, erläutert Geschäftsführer Martin Bruttel.

Gesamtpaket von Heidelberg investitionsentscheidend
Ausschlaggebend für die Investitionsentscheidung von colordruck Baiersbronn sind die vielen Vorteile der Primefire 106, die sich zu einem sehr guten Gesamtpaket vereinen: Angefangen von der wichtigen Anforderung im industriellen Umfeld produzieren zu können, über eine herausragende Druckqualität, die nahtlose Workflowintegration, sowie die langjährigen, positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Heidelberg in den Bereichen Workflow, Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung.
„Wir sind überzeugt, dass wir auch im Digitaldruck mit Heidelberg den richtigen Partner an unserer Seite haben, um die zukünftigen Anforderungen unserer anspruchsvollen Kunden nachhaltig zu erfüllen, so Martin Bruttel.
Innovative Digitaldrucktechnologie trifft auf frischen Unternehmergeist
Verpackungen einzeln zu personalisieren und Individualauflagen für Markteinführungen und Versionendruck bereitstellen? Für mittelständische oder große Unternehmen langgehegte Wünsche, die aber bisher immer wieder in die Welt der Fantasie verwiesen wurden. Als innovativer Verpackungsdienstleister verwirklicht colordruck Baiersbronn diese hohen Herausforderungen mit einer innovativen e-Business-Online Lösung:
Durch die individuelle Verpackungsgestaltung können zukünftig alle Anwender ihre Produkte online gestalten und so von der Masse abheben: Das Produkt wird zu einem absoluten emotionalen Blickfang. Damit bietet colordruck Baiersbronn eine neue Dimension von individuellen Verpackungen.
Die Primefire 106 bietet die perfekte Produktionsumgebung für den Aufbau neuer Geschäftsfelder, wie am Beispiel von colordruck Baiersbronn zur Herstellung variabler und individueller Verpackungen oder dem Zufügen von Rückverfolgbarkeits- und Sicherheitselementen auf den einzelnen Verpackungen. Printing-on-Demand mit der Primefire 106 ermöglicht die Optimierung von Lieferketten und die Senkung von Lagerkosten. Zudem deckt das Siebenfarben-Inkjet-System mit Fujifilm Inkjet- und Heidelberg Multicolor-Technologie bis zu 95 Prozent des Pantone-Farbraums ab und generiert so Zeit- und Kostenvorteile bei der Produktion von Aufträgen mit Sonderfarben. Der wasserbasierte Inkjet-Druck erfüllt dabei strikte Umwelt- und Recycling-Anforderungen, so dass auch eine lebensmittelkonforme Produktion problemlos möglich ist.

Markteinführung der Primefire 106 schreitet planmäßig voran
Heidelberg präsentierte die Primefire 106 als Weltpremiere für die industrielle digitale Produktion im Format 70 x 100 auf der drupa 2016 in Düsseldorf. Das System liefert zuverlässige Offset-Qualität, kombiniert mit allen Vorteilen des Digitaldrucks.
„Der planmäßige Start der Pilotphase ist ein weiterer Meilenstein in der Realisierung unserer Digitalstrategie. Mit colordruck Baiersbronn haben wir einen wichtigen strategischen Pilotkunden für die Primefire 106 gewinnen können. Unsere langjährige Partnerschaft, das digitale Geschäftsmodell im Verpackungsdruck, die europaweite Präsenz und die industrielle Produktionsphilosophie von colordruck Baiersbronn sind die perfekte Umgebung für eine erfolgreiche Markteinführung der Primefire 106“ kommentiert Montserrat Peidro-Insa, Leiterin der Business Unit Digital bei Heidelberg.

Großes Interesse: Verpackungsproduzenten aus der ganzen Welt sind von den Einsatzmöglichkeiten der Primefire 106 für neue Geschäftsmodelle im industriellen Umfeld begeistert
Mit colordruck Baiersbronn wurde aktuell ein weiterer strategischer Anwender der Primefire 106 vorgestellt. Vor wenigen Wochen hatte Heidelberg Verpackungsproduzenten und Akzidenzdruckereien aus der ganzen Welt zu einem exklusiven Primefire Event nach Heidelberg geladen. Sie hatten dort die Gelegenheit, sich vor Ort von den technologischen Highlights der Primefire 106 zu überzeugen und über Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten des neuen Systems im Hinblick auf neue Geschäftsmodelle zu informieren. Verschiedene Präsentationen und Workshops vermittelten einen umfassenden Überblick über das erste digitale Drucksystem für die industrielle Produktion im B1-Format – einschließlich der Live-Produktion von Druckaufträgen, einem detaillierten Einblick in die FujiFilm Inkjet-Technologie und der Vorführung des Prinect Digital Frontend der Primefire 106 mit den Möglichkeiten zur nahtlosen Einbindung in bestehende Workflowumgebungen.
„Die digitalen Anwendungsmöglichkeiten im Verpackungsdruck verändern den Markt. Verpackungen müssen besser auf die individuellen Marktsegmente zugeschnitten, relevanter und auch kreativer werden, um die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich zu ziehen. Genau in diesem Bereich generiert die Primefire 106 einen echten Mehrwert für unsere Kunden und die gesamte Druckbranche“, so Montserrat Peidro-Insat.

www.heidelberg.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe