Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Verbrauchsmaterialien

hubergroup erhöht Preise für Drucklacke

Steigende Kosten vor allem für Bindemittel machen eine Preisanpassung für Duftlacke bei der hubergroup unvermeidlich

Mittwoch 12. April 2017 - Aufgrund von massiven Preissteigerungen wichtiger Rohstoffe für Drucklacke in den zurückliegenden Monaten hat sich die Produktion mehrerer Produktgruppen spürbar verteuert.

Sehr stark betroffen sind wasserbasierte und energiehärtende Drucklacke, deren Bindemittelkomponenten wesentlich teurer geworden sind. So stiegen die Preise für wichtige Basiskomponenten der Lacke wie Styrol und Acrylsäure stark an.
Im Bestreben, die Kunden weiterhin mit hervorragenden Produkten und Services zu fairen Preisen zu bedienen, sieht sich der Druckfarbenhersteller gezwungen, auf die gestiegenen Kosten für Dispersionslacke und UV-Lacke mit einer Anpassung der Verkaufspreise um bis zu 10% zu reagieren.

www.hubergroup.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe