Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Verbrauchsmaterialien

So werden Werte greifbar

Papyrus city

Dienstag 16. Mai 2017 - Papyrus city zeigt Möglichkeiten von Haptik-Papieren in Geschäftsberichten

Für Keynote-Speaker Benjamin Klöck von hwdesign aus München ist der Geschäftsbericht nach wie vor das unangefochtene Leitmedium der Unternehmens- und Finanzkommunikation. In seinem Vortrag auf dem ersten Papyrus city Event in diesem Jahr bezeichnete der Design- und Haptik-Experte Geschäftsberichte als die erste Wahl, wenn es darum geht, sich ein Bild über die aktuelle Lage, die Chancen und Risiken eines Unternehmens zu machen. Die Wirkung von Geschäftsberichten und dabei insbesondere die Möglichkeiten, die haptische Papieren eröffnen, war Kernthema des interaktiven Events in der Karlsruher Kult-Location AIKYOU im Kreativareal Alter Schlachthof. Um die in Geschäftsberichten verkörperten Werte so umfassend und vielfältig wie möglich präsentieren zu können, greifen Unternehmen und Agenturen immer öfter zu hochwertigen haptischen Papieren, so der Tenor der Veranstaltung.

Papyrus city: Mit allen Sinnen verstehen
Die mehr als 200 geladenen Besucher des Events unter dem Motto „Werte greifbar machen“, konnten in einem sensitiven Parcours an mehreren Erlebnis-Stationen spüren, wie die Oberflächen verschiedener Materialien und Papiere auf die Sinne wirken. Von 12 bis 20 Uhr hatten Vertreter aus Agenturen, Unternehmen, Institutionen und Druckereien die Gelegenheit, die Welt der berührenden Papiere anhand von eigens entwickelten Präsentationsprodukten wie etwa dem „Haptik Quartett“ hautnah zu erleben. Gerade bei der Konzeption und Gestaltung von Geschäftsberichten eröffnen Haptik-Papiere Möglichkeiten, die die Unternehmens- und Markenwirkung positiv unterstützen. 

www.papyrus.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe