Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Aus den Unternehmen

DOXNET Education Day

Freitag 19. Mai 2017 - Großes Interesse am DOXNET Education Day in Frankfurt. Wissenswertes über "Softwareprozesse  rund ums Dokument"

Anzeigen:

Der 2. DOXNET Education Day, der am 27. April 2017 im RAMADA Hotel Frankfurt Messe stattfand, erlebte eine hervorragende Resonanz. „Softwareprozesse rund ums Dokument“ lautete das Thema und Vorstandsvorsitzender Peter Dehm sowie Beisitzer Ralf Wittmann konnten insgesamt 64 Teilnehmer aus 38 Firmen und Organisationen begrüßen. Zielgruppe waren sowohl neue Mitarbeiter aus dem Transaktionsumfeld, als auch Teilnehmer aus der grafischen Industrie, die sich einen Überblick verschaffen wollten.
Jürgen Helfer (Helitco GmbH) startete mit seinem Key Note Vortrag: „Softwareprozesse rund ums Dokument“, gefolgt von Manuel Ruland (DATEV eG), der die „Umsetzung von Datenschutz für Dokumente – von der Entstehung bis zum Versand“ beleuchtete.
Der Nachmittag war für Softwarehersteller aus dem Bereich Workflowautomatisierung und Workflowmanagement reserviert. Es präsentierten die DOXNET Mitglieder Marc Schnierer und Arno Vullhorst (Canon Deutschland GmbH), Julian Kortländer (Compart AG), Stefan Dix (GMC Software Technology GmbH), Oliver Blank (Pitney Bowes Deutschland GmbH) sowie Philipp Horst (SET GmbH)
in kurzen Vorträgen auf sehr anschauliche Art und Weise ihre Produkte und Lösungen. Trotz gleichem Thema waren die Vorträge unterschiedlich aufgebaut und höchst interessant, informativ und erfrischend.
Das Feedback der Teilnehmer war durchweg sehr positiv, verbunden mit dem Wunsch, den Themenbereich auszubauen und zu vertiefen. Außerdem wurde ein Themenspeicher für zukünftige Veranstaltungen angelegt. Der Verband wird sich darin mit „Datenfluss zwischen Systemen unterschiedlicher Hersteller“ sowie „Webbasierte Ansteuerung der Systeme – Produktionsüberwachung“ beschäftigen.

Die Agenda der 19. DOXNET Fachkonferenz & Ausstellung ist online
Dieses Jahr stehen 25 Vorträge, davon allein 7 Grundsatzvorträge auf der Agenda. „BigData Data Science Analytics in der Printingindustry“ (Océ Printing Systems), „Customer Journey und Omnichannel – neue Geschäftschancen mit Echtzeit“ (GMC Software Technology), „Kommunikation im digitalen Zeitalter- kann jeder machen was er will?“ (Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet DIVSI), „Einsatz der Spektralwert-Analyse im Highspeed-Inkjet Druck“ (Kai Brückel) sowie „Effizienzstudie digitaler Markt – gibt es neue Umsatzpotentiale in der digitalen Transformation?“ (Francotyp-Postalia).
Auch die Anwendervorträge punkten in Bezug auf Aktualität und Informationsgehalt: „Timewarp – Eine Reise durch 15 Jahre Outputmanagement oder von der manuellen Dokumentenverarbeitung zum Multi Channel Outputmanagement bei der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G.“. „Vom Leistungsverrechner zum Analysepartner in der digitalen Welt“ lautet der Vortrag von der Allianz Deutschland AG, gefolgt von der Wanzl Metallwarenfabrik „Einfach weniger Aufwand – Weg vom Alten, hin zur Innovation“, der rcDDM GmbH „Einstieg in die Digitalisierung – aber wie?“ sowie der AMOS SE „AMOS Multi-Channel Lösungen für Digital Document“.

Parallele Herstellervorträge
Abgerundet werden die Beiträge durch Vorträge der Hersteller aus dem Hard- und Softwarebereich: „HTML-Inhalte für Websites und personalisierte Apps automatisiert aus Transaktionsdaten produzieren“ (GMC Software Technology), „Ganzheitliche Dokumentenprozesse durch Einbindung von dokumentenerstellenden Systemen“ (SET), „Schnell. Intelligent. Präzise: Epic & IJ20′′ (Pitney Bowes), „Die Gunst der späten Geburt: Dokumentenerstellung im Zeitalter der Digitalisierung“ (Compart), „State-of- the-Art Mailing Produktion in Zeiten digitaler Transformation“ (Böwe Systec), „Explore.Inspire.Improve. Sind Sie fit für die Zukunft? #UNLEASHPRINT“ (Canon Deutschland) sowie „Kern Paket-Terminals – die neue Kraft auf der letzten Meile“ (Kern GmbH).
Neben den Fachvorträgen steht natürlich wieder das „Networken“ im Vordergrund, denn die Tagung bietet die Gelegenheit, direkten Kontakt zu führenden Herstellern der Hard- und Softwarebranche zu knüpfen. Im vergangenen Jahr nahmen über 600 Experten an der Veranstaltung teil. Die Agenda kann hier abgerufen werden: https://www.doxnet.de/jahresfachkonferenz-agenda
Ein besonderer Dank gilt den diesjährigen Sponsoren: Canon (Goldsponsor), Compart (Silbersponsor), Xeikon (Silbersponsor), The Document Group (Bronzesponsor) sowie Xerox, edataprocessing, arctic paper, Steinbeis und Postcon für ihr finanzielles Engagement und die Unterstützung/Förderung des Verbandes.

www.doxnet.eu
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe