Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Verbrauchsmaterialien

Abonnementfreier Bestellservice für Tinten

Endkunden nehmen mit ReadyInk einen neuen Tintenbestellservice mit nutzungsbasierter Zahlung in Anspruch, für den keine monatlichen Gebühren anfallen.

Donnerstag 05. Oktober 2017 - Ab sofort steht Verbrauchern ein neuer Bestellservice für Tinte mit nutzungsbasierter Zahlung zur Verfügung, für den keine monatlichen Abonnementgebühren anfallen. Der Service wird von teilnehmenden Einzelhändlern angeboten und basiert auf dem ReadyInk-System von Epson. Benutzer registrieren sich für diesen Service und werden in Zukunft ohne Aufwand zu haben mit neuer Tinte versorgt. Dabei werden nur die tatsächlich versandten Tintenpatronen berechnet.

Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erklärt: „Für Kunden ist es oft frustrierend, wenn plötzlich die Druckerpatrone leer ist. Diesen Ärger möchten wir ihnen in Zukunft ersparen und bieten dazu zwei Lösungen an. Zum einen bieten unsere EcoTank-Drucker eine gute Möglichkeit, solche Momente zu vermeiden, denn schon im Lieferumfang ist Tinte für viele Tausend Seiten enthalten und außerdem bieten sie sehr niedrige Druckkosten. Für Modelle mit Tintenpatronen bieten Einzelhändler und Fachhändler dank unseres ReadyInk-Systems nun einen weiteren Service an. Dieses System überwacht den Tintenverbrauch und benachrichtigt den Einzelhändler oder Fachhändler des Kunden, sobald neue Patronen versendet werden müssen. Das ist äußerst praktisch und bedeutet, dass Endanwender kein Abonnement abschließen müssen. Für den Service fallen nur die Kosten für eine tatsächlich versendete, neue Patrone an. Mit ReadyInk und EcoTank bieten Handelspartner jedem Kunden die für ihn perfekte Lösung an.“
Das ReadyInk-System ist eine unkomplizierte Lösung, die ständig den Tintenverbrauch überwacht und daher vorhersagen kann, wann voraussichtlich eine neue Patrone benötigt werden wird. Der Einzelhändler, bei dem der Kunde seinen Drucker gekauft hat, veranlasst sodann die Auslieferung der neuen Patrone und sorgt für einen nahtlosen, stressfreien Service.
Jeder Einzelhändler und Fachhändler kann das Angebot dabei individuell anpassen, um seinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Möglich sind beispielsweise auch Sonderangebote, Add-On-Kaufoptionen und die Wahl zwischen verschiedenen Arten der Benachrichtigung.
Außerdem gewährleistet dieses Art des Tintenkaufs, dass der Kunde nur hochwertige Original-Tintenpatronen von Epson erhält. Er stellt damit sicher, dass der Drucker optimal mit der Tinte zusammen arbeitet und jederzeit Drucke in hoher Qualität liefert. Außerdem ist auf diese Weise gewährleistet, dass Probleme wie Papierstaus, mangelhafte Druckreichweite, Flecke oder Farbabweichungen im Druck zu vermeiden, die bei manchen nachgebauten oder kompatiblen Tintenpatronen auftreten können.
Der ReadyInk-Service wird ab September 2017 verfügbar sein. Kunden prüfen unter folgendem Link, ob ihr neuer oder bereits vorhandener Drucker von dem ReadyInk-System unterstützt wird: www.epson.de/readyink

www.epson.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!