Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Verpackung

Erster Etikettenhersteller in Serbien mit Rotationssiebdruck: Installation des RSI Compact von SPGPrints bei der Grafomed Printing Company

Die Grafomed Printing Company investiert auf der Labelexpo Europe 2017 in ein Druckwerk des Typs RSI Compact von SPGPrints. Von links nach rechts: Dušan Beočanin, Geschäftsführer der Grafomed Printing Company; Bart van Kempen, Gebietsverkaufsleiter bei SPGPrints; Radomir Beočanin, CEO und Inhaber der Grafomed Printing Company.

Dienstag 10. Oktober 2017 - Die Grafomed Printing Company nimmt als erster serbischer Etikettenhersteller Siebdruck ins Angebot auf. Im Rahmen der Labelexpo 2017 wurde die Installation eines SPGPrints-Druckwerks RSI Compact bei einer MPS-Flexodruckmaschine mit sechs Farben in der Druckerei in Aleksandrovac vereinbart.

Die Grafomed Printing Company investierte 2009 in die Flexodruckmaschine mit einer Arbeitsbreite von 330 Millimetern und ist mittlerweile ein führender Anbieter von Selbstklebe-, Wickel- und Schrumpffolienetiketten für die Getränke- und Chemieindustrie auf dem Balkan.
„Die Rotationssiebdrucktechnologie von SPGPrints ist unserer Meinung nach unverzichtbar, um die steigenden Qualitätsansprüche und Sicherheitsanforderungen der Markenartikler in Serbien und anderen Ländern der Region zu erfüllen“, so Radomir Beočanin, CEO und Inhaber der Grafomed Printing Company. „Wir verzeichnen insbesondere bei Winzern eine starke Nachfrage nach ausgefeilten Lösungen, mit denen sich die Produktvorzüge vermitteln lassen. Motorölhersteller legen Wert darauf, Brailleschrift in ihre Verpackungen zu integrieren. Das RSI-Compact-Druckwerk und die wiederverwendbaren RotaMesh-Nickelschablonen werden es uns ermöglichen, wirkungsvolle haptische Effekte umzusetzen, für die ein dicker Farbauftrag per Inline-Flexodruck erforderlich ist – auf einem Single-Pass-System mit hoher Geschwindigkeit.“
Das auf einem Gleitschienensystem über den Druckstationen der Maschine angebrachte RSI Compact kann beim Druckvorgang leicht an verschiedene Positionen verschoben werden. Unter Verwendung von RotaMesh-Schablonen, die einen Farbauftrag bis 250 µm Stärke ermöglichen, unterstützt das Druckwerk Elemente wie opakes Weiß für den No-Label-Look, taktile Lackierungen auch für mehr Farbvielfalt bei den beschichteten Bildelementen, Metallfolie sowie andere reflektierende Substrate.
Die neu gravierbaren, nicht gewebten RotaMesh-Nickelschablonen sorgen für langfristige Kosteneinsparungen, da sie nicht nur eine hohe Festigkeit und Stabilität bei Druckgeschwindigkeiten von bis zu 150 Metern pro Minute bieten, sondern auch wiederverwendbar und leicht handhabbar sind.
SPGPrints koordiniert die Nachrüstung der MPS-Druckmaschine im letzten Quartal des Jahres 2017. Der regionale Distributor Rotografix sorgt dabei für Service und eine schnelle Lieferung von gravierten RotaMesh-Schablonen. Das in Wien ansässige Unternehmen hat Niederlassungen in Belgrad und anderen Balkanstädten.
„Die Grafomed Printing Company installiert als erstes Unternehmen in Serbien Rotationssiebdrucktechnologie und ist damit als Etikettenhersteller marktführend“, erklärt Bart van Kempen, Gebietsverkaufsleiter bei SPGPrints. „In der Region werden damit vielfältige kreative Branding-Möglichkeiten verfügbar, mit denen sich Hersteller von Einzelhandelsprodukten wichtige Wettbewerbsvorteile erschließen können. Wir freuen uns darauf, Grafomed durch langfristigen Support bei der Nutzung der Technologie zu unterstützen, damit sich die Investition bestmöglich auswirkt.“
Derzeit wird bei der Grafomed Printing Company im Drei-Schicht-Betrieb gearbeitet. Durch die Installation einer zweiten Druckmaschine soll 2018 die Kapazität erhöht werden.

www.spgprints.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe