Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Offsetdruck

Third Party Retrofits von manroland web systems

Der Multi-Brand Web Press Service von manroland web systems ist Teil der neuen Service Strategie.

Donnerstag 12. Oktober 2017 - manroland web systems weitet den eigenen Service auf Anlagen von Mitbewerbern aus - mit Erfolg. Bereits heute können schon zwei erfolgreiche Steuerungs-Upgrades an GOSS Maschinen vorgezeigt werden. Zudem profitieren zahlreiche Druckereien, die Fremdmaschinen betreiben, vom Einbau von manroland web systems Inline Control Systemen. Auch Maschinenumzüge mit Fremdanlagen werden heute reibungslos bewerkstelligt.

Der Third-Party-Press-Service von manroland web systems ist Teil der neuen Service Strategie. Service wird heute immer wichtiger für Druckereien. Während früher vermehrt in Neumaschinen investiert wurde, sind die Druckhäuser heute zaghafter. Der Markt lässt sich schwer vorhersagen und es kommen ständig neue Anforde-rungen hinzu. Um trotzdem wettbewerbsfähig zu sein, sucht man demnach nach Lösungen, die ein Mehr an Qualität, Flexibilität und Produktivität bieten und den Lebenszyklus der Maschine verlängern. So werden zweimal Kosten gespart – einmal bei der Investition und ein weiteres Mal bei der Produktion. Das ist jetzt für alle Anwender am Markt möglich – für manroland web systems Kunden genauso wie für Betreiber von Anlagen anderer Hersteller. Dabei bietet manroland web sys-tems nicht nur maßgeschneiderte innovative Lösungen sondern auch eine kundenspezifische Betrachtung und Beratung.

Hervorragende Beispiele
Der Pilotkunde für die Integration von manroland web systems Software an Fremdmaschinen kommt aus den USA: Das PECOM-X Leitstandsystem ersetzt heute die alten Leitstände an der GOSS Headliner Offset-Anlage bei Star Tribune.
Auch die Bay Area News Group in Kalifornien, USA, Teil der Digital First Media, hat sich für ein Upgrade der Steuerung und Elektronik an einer Colorliner Maschine am Produktionsstandort Concord entschieden. So sollen Produktionsflexibilität und Effizienz verbessert werden.
manroland web systems weitet den Third-Party-Press-Service noch weiter aus und installiert Inline Control Systeme an einer Orient Express / The Printers House Anlage bei Lokmat in Indien. Die Regelsysteme sind für alle Anlagen jeder Bauweise am Markt erhältlich und können in allen Anlagen integriert werden.
In China konnte man inzwischen auch bei Kunden mit Wettbewerbsmaschinen eine starke Reputation erlangen und von der Leistungsfähigkeit im Service für Fremdmaschinen überzeugen. So haben Techniker der Marktorganisation jetzt den Auftrag für den Umzug einer GOSS-Anlage bei People’s Daily gewonnen. Chinas einflussreichste Tageszeitung entschied sich, den Umzug einer GOSS Universal 75 vom leistungsstarken Geschäftspartner aus Augsburg durchführen zu lassen.
 

www.manroland-web.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe