Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

Druckvorstufe

Version 9.4 von callas pdfToolbox veröffentlicht

pdfToolbox 9.4 vergleicht Profile und hebt Unterschiede hervor

Freitag 03. November 2017 - callas software, ein führendes Unternehmen für automatische PDF-Verarbeitung in Prepress- und Archivierungslösungen, hat die Version 9.4 der pdfToolbox veröffentlicht. Das Update unterstützt den neuen ISO-PDF-Standard (PDF 2.0), stellt neue Werkzeuge für die Arbeit mit pdfToolbox-Profilen bereit, korrigiert von Kunden identifizierte Probleme und führt eine Reihe kleinerer Funktionen in die Preflight- und Korrektur-Engine von pdfToolbox ein.

Eine Auflistung der wichtigsten Neuerungen, die in callas pdfToolbox 9.4 integriert wurden:
• Im Juli 2017 veröffentlichte die International Organization for Standardization (ISO) PDF 2.0. pdfToolbox 9.4 unterstützt bereits jetzt Kunden bei der Vorbereitung auf PDF 2.0. Für sämtliche wichtigen neuen Features sind Prüfungen, Korrekturen und Justierungen möglich, z. B. für seitenbasierte Output Intents oder dem neuen Tiefenkompensierung-Parameter.
• Beim Arbeiten mit verschiedenen Versionen von pdfToolbox-Profilen ist es oft schwierig herauszufinden, was genau sich verändert hat. pdfToolbox 9.4 verfügt über eine leistungsstarke Funktion zum Vergleichen von Profilen, mit der Unterschiede hervorgehoben werden.
• Neue Korrekturen und Prüfungen für die Druckvorstufe: Für das Ausschießen oder andere Zwecke ist es möglich, neue Seiten einzufügen oder vorhandene zu duplizieren. Die Preflight-Engine erlaubt es nun, Prüfungen auf Objekte mit bestimmten Maßen zu beschränken, z. B. nur für Objekte mit einer gewissen Größe eine Überdrucken-Fehlermeldung auszugeben.
• Preflight-Checks und Korrekturen können nun eine benutzerdefinierte ID erhalten. Diese Funktion ist für komplexe Workflows relevant und erleichtert es, z.B. solche Objekte in XML-Reports oder bei der Verwendung von JavaScript in Prozessplänen zu identifizieren.
• Die Ansicht „PDF erkunden“ wurde erweitert, um mehr Informationen aus dem PDF zu extrahieren und den internen Code eines PDF-Dokuments prägnanter darzustellen. Dadurch wird es z.B. einfacher, der Ursache eines Preflight-Fehlers auf die Spur zu kommen.

Verfügbarkeit und Preis
callas pdfToolbox 9.4 ist ab sofort verfügbar:
• Das Update auf pdfToolbox 9.4 ist für Anwender der pdfToolbox9 kostenlos. Für dieses Update gilt der pdfToolbox-9-Schlüssel.
• pdfToolbox Desktop für manuelle Verarbeitung als Plug-in für Adobe Acrobat oder eigenständig ist ab 499 Euro erhältlich. Der Preis für ein Upgrade von pdfToolbox 8 beträgt 199 Euro. Ein Upgrade von pdfToolbox 7 kostet 299 Euro.
• pdfToolbox Server, CLI und SDK für vollautomatische Verarbeitung und Integration in andere Lösungen ist ab 3.999 Euro verfügbar. Upgrades auf pdfToolbox Server 9.4 sind im Support- und Wartungsvertrag enthalten. Anwender ohne gültigen Wartungsvertrag können ihren Händler vor Ort oder Four Pees kontaktieren.

www.callassoftware.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe