Textildruck

EXPO 4.0: Messeverbund EXPO 4.0 überzeugt erneut

566 Aussteller aus 28 Ländern präsentieren sich rund 13.700 Fachbesuchern aus 41 Ländern

Freitag 23. Februar 2018 - Eine erfolgreiche EXPO 4.0 ist am vergangenen Samstag zu Ende gegangen. Drei Tage haben sich 566 Aussteller aus 28 Ländern insgesamt 13.700 Fachbesuchern aus 41 Ländern präsentiert. Die Aussteller zeigten sich sehr erfreut über die erneut hohe Zahl an Kaufabschlüssen und konkreten Investitionsabsichten. Zum Fachmesseverbund EXPO 4.0 gehören die vier Fachmessen TV TecStyle Visions, WETEC, GiveADays und POS Masters. Die vier Messen verknüpfen unter der Dachmarke EXPO 4.0 ihre Kompetenzen in Sachen Veredelungstechniken, Promotionwear, Berufsbekleidung, Werbetechnik, Digitaldruck und Lichtwerbung, Digital Signage, Werbemittel sowie Marketing, Design und Technik am Point of Sale.

TV TecStyle Visions: Mehr Aussteller, höhere Besucherqualität und steigende Internationalität
Mehr Aussteller, eine höhere Besucherqualität und eine steigende Internationalität: Die TV TecStyle Visions, europäische Leitmesse für Textilveredlung und Promotion, wächst auch bei ihrer zehnten Auflage weiter in ihrer Bedeutung für die Branche. 270 Aussteller, davon 126 aus dem Ausland (2016: 256/101), präsentierten ihre Produktinnovationen und Neuheiten aus den Bereichen Textildruck (Siebdruck, Transferdruck und Digitaldruck), Bestickung, Flock, und Lasertechnologien. Mit dem Ausbau des Textilsegments und der Teilnahme fast aller namhaften internationalen Textilhersteller hat die TV TecStyle Visions 2018 ihre Position als leitende internationale Fachmesse für Textilveredlung und Promotion ausgebaut. Der Anteil der ausländischen Besucher liegt mit 20% ebenfalls deutlich über dem Niveau der Vorveranstaltung (2016: 15%). Die Besucher kamen aus 41 Ländern (2016: 36) nach Stuttgart, der Großteil reiste aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien und Belgien an. Bei den Interessensschwerpunkten der Besucher hatten 2018 die Themen Transferdruck (49%), Stickerei (48%) sowie „Textilien und Bedruckstoffe“ (42%) die Nase vorn, gefolgt vom Textilsiebdruck und dem Digitalen Textildruck (40% bzw. 38%). 52% der Besucher sind der Meinung, dass die Bedeutung der Messe für die Branche weiter wachsen wird. Rund ein Drittel der Besucher (30%) gab an, sich ausschließlich auf der TV TecStyle Visions zu informieren und keine weitere Messe weltweit zu besuchen. Die Befragungsergebnisse unterstreichen das Alleinstellungsmerkmal der TV TecStyle Visions. 79% der Besucher gaben an, zur TV 2020 wieder kommen zu wollen und 87% würden die Fachmesse weiterempfehlen. Die Qualität der Fachbesucher überzeugt weiterhin mit Topwerten: 93% (2016: 89%) der Besucher sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen in den Unternehmen involviert. 87% der Entscheider werden nach eigener Aussage investieren, 94% davon innerhalb der nächsten zwölf Monate. Überzeugen konnte die TV TecStyle Visions erneut mit ihrem umfangreichen Rahmenprogramm, das großen Anklang fand. Die täglichen Modenschauen, die technische Sonderschau, dieses Mal zum Thema „Siebdruck auf Funktionsmaterialien“, der TVP-Infopoint „fair●eco●bio“, das TV-Fachforum sowie die Präsentation der Teilnehmerbeiträge und die Verleihung des „Golden Shirt Award“ zogen zahlreiche interessierte Besucher an.

WETEC hält hohes Niveau
Mit der Gesamtnote 2,0 in der Besucherbefragung schließt die Fachmesse WETEC ab. Mit 151 internationalen Ausstellern aus den Bereichen Werbetechnik, Digitaldruck, Lichtwerbung und Digital Signage knüpfte die WETEC an den Erfolg der Vorjahre an. Auch in Sachen Besucherqualität hält sie ihr hohes Niveau. Diese ist sogar noch etwas weiter gestiegen: 91% sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihrer Unternehmen involviert (2016: 89%). 85% der Entscheider kamen mit konkreten Investitions- und/oder Kaufabsichten zur WETEC. 75% dieser Entscheider wollen in den kommenden sechs Monaten investieren. Werbetechnik, Digitaldruck und Wrapping waren auch in diesem Jahr die Topthemen, die Besucher auf die WETEC nach Stuttgart lockten: 73% kamen aufgrund der Werbetechnik, 46% um sich über Digitaldruck zu informieren und 29% der Fachbesucher interessierten sich für das Thema Wrapping. Beliebt war bei den Besuchern das angebotene Rahmenprogramm: Hier galt vor allem den Vorträgen und Workshops (28%), den Druck&Medien Awards (18%) sowie der WRAPandSTYLE Event Arena das Interesse. 44% der Besucher sind sich sicher: Die Bedeutung der WETEC wird weiter steigen. 23% informieren sich ausschließlich auf der WETEC über die Branche und besuchen keine weitere Messe. Gestiegen ist die Anzahl der Fachbesucher, die 2020 wieder nach Stuttgart kommen wollen (72% im Vergleich zu 62% im Jahr 2016). Auch die Tatsache, dass 79% die WETEC weiterempfehlen werden, spricht für den überzeugenden Ausstellermix und das Gesamtkonzept.

GiveADays überzeugt durch Qualität der Fachbesucher
Erfolgreiche dritte Auflage der GiveADays: Die Besucher der Werbeartikelmesse zeigten sich rundum zufrieden mit dem vielfältigen Angebot der 128 Aussteller aus elf Ländern. Die Fachbesucher gaben der Messe erneut die Note 2,1. Die Aussteller durften sich wieder über die hohe Qualität der Fachbesucher freuen: 93% der Befragten sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihrer Unternehmen involviert (2016: 94%). 89% der Entscheider waren sogar mit konkreten Investitions- und/oder Kaufabsichten zur GiveADays nach Stuttgart gereist. Der Großteil davon (73%) will in den nächsten sechs Monaten investieren. Die Besucher der GiveADays interessierten sich 2018 vor allem für Sport- und Freizeitartikel (35%), gefolgt von Produkten aus dem Bereich Bürobedarf (28%) und Dekoartikel (21%). 62% der Befragten gaben an, bei der nächsten GiveADays in zwei Jahren wieder dabei sein zu wollen. 74% möchten die Werbeartikelmesse weiterempfehlen.

POS Masters: Hohe Besucherqualität
Die Fachmesse POS Masters hat sich zum zweiten Mal gemeinsam in einer Halle mit der Fachmesse GiveADays präsentiert. Freuen durften sich die 17 Aussteller der POS Masters über eine sehr hohe Besucherqualität. 94% (2016: 84%) der Besucher sind in Einkaufs- und Beschaffungsmaßnahmen involviert, 83% der Entscheider kamen bereits mit Investitions- und/oder Kaufabsichten, nach Stuttgart (2016: 86%). Gestiegen ist auch der Anteil jener Entscheider, der bereits in den nächsten sechs Jahren investieren wollen (84% im Vergleich zu 72% im Jahr 2016). Interesse zeigten die Fachbesucher vor allem an den Themen Verkaufsförderung (42%), Visual Merchandising (31 Prozent), Shop- und Ladenbau-Konzepte sowie POS-Lösungen aus Metall/Holz (je 19%). Rund zwei Drittel der Besucher der POS Masters 2018 kam aus dem Bereich „Dienstleistungen“ (62%). 85% der Fachbesucher wollen die Fachmesse bei der nächsten Auflage wieder besuchen (2016: 48%). Deutlich gestiegen ist auch der Anteil der Besucher, die die Fachmesse weiterempfehlen würden (81% im Vergleich zu 60% im Jahr 2016).

Insgesamt zeigten sich die Besucher mit dem Gesamtangebot der EXPO 4.0 hoch zufrieden. Die erwarteten Synergien der vier Fachmessen sind auch bei der vierten Auflage des Messeverbundes aufgegangen.

Die nächste EXPO 4.0 findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 in Stuttgart statt.

www.tecstyle-visions.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!