Drucksaal

SID Leipzig rüstet nach

von links: Dr. Jürgen Stopporka, Tilo Glausch (beide SID), Heiko Runge (Vorstand der Hönle Gruppe), Mike Hoppe (Eltosch Grafix) und Beatrix Genest (SID)

Mittwoch 21. März 2018 - Das Sächsische Institut für die Druckindustrie (SID) bringt seine Bogenoffset-Druckmaschine mit Hilfe vom Trocknungsexperten Eltosch Grafix auf den neuesten Stand der Technik.

Forschen, entwickeln, beraten und Dienstleistungen rund um den Druck, das Sächsische Institut für die Druckindustrie ist seit mehr als 25 Jahren ein kompetenter Partner für die Druckindustrie. Im Zentrum seiner Arbeit steht die individuelle Beratung von Maschinenherstellern und Druckereien im Rahmen von Gutachten, Untersuchungen, Maschinen- und Materialprüfungen. Dazu nutzt das SID bereits seit 2004 unter anderem eine Bogenoffsetmaschine im Format 0B mit fünf Farbwerken und einem Lackwerk. Die Maschine wurde von Anfang an mit einer UV-Anlage der Eltosch Grafix GmbH ausgestattet, um damit die Bedürfnisse der SID-Kunden nach Prüfungen, Druckversuchen und Beratungen im Bereich UV-Trocknung rundum zu erfüllen.
Um den sich stetig wandelnden Anforderungen an die Technologie gerecht werden zu können, wurde nun Ende 2017 – nach über zehn Jahren des reibungslosen Betriebs – das installierte UV-System einer umfassenden Revision, Modernisierung und Erweiterung unterzogen und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Wahl fiel wieder auf Produkte der Eltosch Grafix GmbH, auch im Bereich LED-UV-Technologie.
„Eltosch Grafix ist unser Lieferant für hoch leistungsfähige Trocknungssysteme und ein kompetenter Partner in allen Belangen. Die Nachrüstung eines LED Powerline Focus-Subsystems deckt unseren Bedarf im boomenden Markt LED-UV-Anwendungen im Bogenoffset vollständig ab.“, betont Beatrix Genest vom SID. Die neuen Einsatzgebiete der LED-UV-Technologie haben in den vergangenen Jahren zu einer deutlichen Zunahme der Untersuchungen des SID geführt. Die neue Anlage bietet jetzt zusätzlich eine technische Basis für praktische Tests und Untersuchungen.
Außer der Nachrüstung mit LED-UV wurden bei der Modernisierung der beim SID installierten Anlage auch die ursprünglichen UV-Strahler gegen die neueste Generation von Modulen ausgetauscht: Die Light-Guide pureUV-Technologie ermöglicht höchste UV-Effizienz bei geringstmöglichem Eintrag von Wärme in die Maschine und ist damit auf dem derzeit höchsten Stand der bewährten UV-Technologie mit Mitteldruckdampfstrahlern.
„Wir danken dem SID für sein Vertrauen in die Hönle Gruppe und das Tochterunternehmen Eltosch Grafix. Diese Nachrüstung unterstreicht einmal mehr die Führungsrolle, die wir in Sachen Trocknungstechnologien im internationalen Marktumfeld einnehmen“, freut sich Heiko Runge, Vorstand Vertrieb und Technik der Hönle Gruppe.

www.hoenle.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!