CTP - Computer to Plate

Toray Partner Marks-3Zet unterstreicht den Nutzen des wasserlosen Offsetdrucks für geschäftliches Wachstum

marks-3zet besucht TTCE Von links: Gerd Carl, Michael Jotzo, Hans-Heinrich Benecke und Ralf Schmidt

Mittwoch 21. März 2018 - IMPRIMA SD Platten und hervorragender Toray Support sind nach Meinung des neuen Geschäftsführers von marks-3zet von entscheidender Bedeutung für den Kundenerfolg

Toray Graphics, der führender Hersteller von Druckplatten für den wasserlosen Offsetdruck mit Sitz in der Tschechischen Republik, berichtet, dass sein langjähriger Handelspartner marks-3zet seine Kunden weiterhin mit Toray Produkten für den wasserlosen Offsetdruck beliefern und mit darauf abgestimmten Dienstleistungen unterstützen wird. marks-3zet war der erste Händler in Europa, der sich aktiv für den wasserlosen Offsetdruck einsetzte und entsprechende Produkte verkaufte. Das Unternehmen ist mit dieser Technologie seit den 1980er Jahren bis heute erfolgreich.
„Ich habe meine neue Position bei marks-3zet im Oktober 2017 übernommen“, sagt Ralf Schmidt, Geschäftsführer von marks-3zet. „Als gelernter Drucktechniker, der seit mehr als 30 Jahren in der Druckindustrie tätig ist, sind mir die Probleme, mit denen Druckereien jeden Tag konfrontiert werden, bestens bekannt. Das hilft mir dabei, ihnen die wirtschaftlichen Vorteile bei Umstellung auf den wasserlosen Offsetdruck zu verdeutlichen. Toray ist einer unserer wichtigsten Partner. Wir arbeiteten mit Toray seit den Anfängen des wasserlosen Offsetdrucks zusammen, der seinerzeit eine sehr innovative Technologie war. Heute kooperieren wir nach wie vor eng, um die Vorteile des wasserlosen Offsetdrucks bekannt zu machen.“
Ralf Schmidt betont, dass trotz des Drucks, unter dem die gesamte grafische Industrie in den letzten zwei Jahrzehnten steht, Bereiche wie Etiketten, Verpackungen und eine Reihe von Spezialanwendungen Druck- und Verpackungsunternehmen weiterhin Wachstum ermöglichen. „Der wasserlose Druck hilft, dieses Wachstum voranzutreiben“, fügt er hinzu, „und er räumt zahlreiche Probleme aus, die beim konventionellen Offsetdruck mit Feuchtmittel auftreten – insbesondere beim Einsatz von UV-Farben, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Der wasserlose Offset liefert eine hohe Farbdichte und einen sehr scharfen Punkt, was extrem hochqualitativen Druck ermöglicht. Er ist auch umweltschonender, was heutzutage immer wichtiger wird.“
Ralf Schmidt hebt insbesondere die neuen IMPRIMA SD Platten von Toray hervor. „Diese Platten sind super hochauflösend“, erklärt er, „und sie ermöglichen den konstanten Druck von Bildern mit einer Auflösung von unter 10 µm. Das ist ideal für Nischenanwendungen wie den Sicherheitsdruck für Ausweispapiere, hochwertige Veranstaltungstickets, Steuermarken und weitere Produkte. Dies eröffnet unseren Kunden viele Möglichkeiten, ihren Kunden neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten und ihren Umsatz zu steigern. Toray stellt uns hervorragende Produkte, Services und Support zur Verfügung, was es uns leicht macht, unsere Kunden mit dem zu versorgen, was sie zur Steigerung ihrer Rentabilität benötigen. Es ist eine großartige Partnerschaft und wir freuen uns auf die künftige Fortsetzung unserer engen Zusammenarbeit.“

www.imprima.toray
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!