Anzeigen:

Inkjet & Digitaldruck

Pixartprinting trifft die Vertreter der Druckbranche in Europa

Dienstag 10. April 2018 - Im italienischen Headquarter sind mehr als 100 Industriemaschinen der neuesten Generation installiert, darunter eine Vielzahl von exklusiven Technologien, die von den Produzenten der Systeme maßgeschneidert wurden. Egal ob Kleinformate, Super-Wide-Formate oder Catalyst, die innovative Produktionslinie, die für Verpackungen entwickelt wurde — die Abteilung ermöglicht die fortschrittlichsten Drucklösungen, die zurzeit auf dem Markt zu finden sind. Dies ist nur eine der Stärken von Pixartprinting, dem Web-to-Print-Anbieter mit über 600.000 aktiven Kunden in ganz Europa, der bei der diesjährigen FESPA in Berlin (15.-18. Mai 2018) mit einer eigenen Ausstellungsfläche vertreten sein wird.

„Die Geschäftsbeziehungen mit den Herstellern, die wir im Laufe unserer bereits 25 Jahre währenden Tätigkeit knüpfen konnten, bieten uns in technologischer Hinsicht Wettbewerbsvorteile und die Möglichkeit, neue Lösungen vorab zu testen oder auf Anfrage exklusive Features umzusetzen“, so Alessio Piazzetta, Chief Manufacturing Officer bei Pixartprinting. „Mit unserer Teilnahme an der FESPA setzen wir ein klares Zeichen für die Druckereien und Printing Services Provider in ganz Europa: Wir freuen uns darauf, sie nach Jahren der guten Zusammenarbeit auf der Messe endlich persönlich kennenzulernen. Dieser internationale Event wird uns zudem die Möglichkeit bieten, uns all jenen vorzustellen, die noch nicht unsere Partner sind, und ihnen die vielen Vorteile unseres Unternehmens zu präsentieren“.

Die kontinuierlichen Investitionen in die fortschrittlichsten Technologien der Bereiche Druck und Veredelung ermöglichen es Pixartprinting, den Druckpartnern eine Zusammenarbeit anzubieten, und zwar nicht nur für Großformate. Das ununterbrochene Wachstum des venezianischen Unternehmens geht Hand in Hand mit der ständigen Erweiterung des Katalogs, in dem heute über 3.000.000 Kombinationsmöglichkeiten zu finden sind und Jahr für Jahr 50 neue Produkte eingeführt werden. „An unserem Stand stellen wir eine Auswahl von Produkten vor, natürlich ausgehend vom großformatigen Druck auf Synthetiktextilien, PVC, Vinyl und Plattenmaterialien wie Aluminium, Forex und Plexiglas. Nicht fehlen werden außerdem alle anderen Produkte, in denen wir stark sind — vom Kleinformat, über Verpackungen, auch veredelte, bis hin zum kürzlich präsentierten Merchandising“, verrät uns Federico Gonzalez, Marketing & Sales Director bei Pixartprinting.

www.pixartprinting.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!