Mail-LogoSpacer Drucker-Icon
26. Mai 2009
„censhare as a service“ sorgt für kalkulierbare Kosten in Verlagshäusern, Corporate Communications-Abteilungen und Handelsunternehmen

Unternehmen und Verlage können das integrierte censhare Informations- und Publikationssystem ab sofort als Software-as-a-Service (SaaS) beziehen. Damit ermöglicht es censhare seinen Kunden erstmals, die umfangreiche Lösung für die globale Erstellung von Publikationen zu einem festen monatlichen Preis zu mieten und bei Veränderungen ihrer Budgets, der Anzahl der User oder der Art und Ausrichtung ihrer Publikationen schnell und flexibel anzupassen. Das Modell ist ideal für Kunden, die eine umfassende, effiziente Software für flexibles Single-Source-Publishing mit straffen Produktionsprozessen und kurzen Projektzyklen benötigen. Es entstehen keine unkalkulierbaren Kosten durch zusätzliche Hardware, Software von Drittherstellern sowie Wartung und Installation der Lösung, und dank vorkonfigurierter Komplettpakete können Anwender die Lösung sehr schnell produktiv nutzen.

Die SaaS-Pakete liefern Basis-Komponenten sowie eine Reihe zusätzlich buchbarer Optionen und Erweiterungen und lassen sich individuell an die Anforderungen der Anwender anpassen. Unter www.censhare.de steht ein Online-Kalkulator zur Verfügung, mit dem Unternehmen den genauen Mietpreis für ihre jeweilige Konfiguration berechnen können, der von der Anzahl der Benutzer, den gewünschten Modulen sowie weiteren Kennzahlen, etwa zur Internetanbindung oder dem benötigten Speicherplatz, abhängt. Die SaaS-Basislösungen sind bereits ab 3.900 Euro zu haben.

Vier vorkonfigurierte Komplettpakete für typische Anwendungen
censhare bietet vier vorkonfigurierte SaaS-Komplettpakete für typische Anwendungen in Unternehmen, Medienhäusern und im Handel. Sie enthalten neben den censhare-Modulen alle wichtigen Komponenten und Software-Lösungen von Drittanbietern - vom Betriebssystem bis zur Oracle-Datenbank – und können individuell an die jeweiligen Anforderungen angepasst und durch Optionen erweitert werden.

censhare as a service Media Asset Management (MAM) – die Basis für Single-Source-Publishing
Mit censhare MAM bietet censhare ein SaaS-Basispaket für die firmenweite Verwaltung und Bereitstellung von Medieninformationen für alle Arten des Publishings – ob print oder online. Bilder, Texte, Layouts, Anzeigen, Videos oder Produktinformationen werden in einer medienneutralen Datenbank zentral vorgehalten und stehen unternehmensweit für die Verwendung in allen Arten von Medien zur Verfügung. Mit dem als Erweiterung verfügbaren Layout Editor ist selbst die Bearbeitung und Veröffentlichung von InDesign-Templates mittels einer intuitiven Web-Oberfläche möglich. Anwender können den Zugriff auf die Assets mit dem integrierten Berechtigungsmanagement kontrollieren und per Workflow-Management die Produktionsprozesse transparent darstellen und straffen. Das Erscheinungsbild des Unternehmens wird durch die unkomplizierte Einhaltung von Corporate-Design-Richtlinien einheitlicher, Deadlines werden besser eingehalten und unnötige Kosten vermieden.

censhare as a service Media – Zeitschriften- und Zeitungserstellung per Mietmodell
Mit censhare Media können Medienhäuser gleichzeitig die Produktion und Publikation von Zeitschriften, Magazinen und Zeitungen sowie Inhalten für Online-Medien effizient organisieren und durch das Mietmodell IT-Kosten einsparen. Neben dem Basismodul censhare Media Asset Management sorgt ein leistungsstarkes und flexibles Redaktionssystem dafür, dass sich Redakteure auf die Erstellung von Content konzentrieren können und die Abstimmung mit Blattplanern, Layoutern, externen Dienstleistern automatisch und reibungslos erfolgt. Redaktioneller Inhalt kann zeitgleich in verschiedenen Medien publiziert und mit Anzeigen aus einem angebundenen Anzeigensystem kombiniert werden. Auch die Planung und Produktion ganzer Ausgaben können Medienhäuser mit censhare Media effizient koordinieren. Alle Systeme sind in einem einzigen Workflow integriert.

censhare as a service Corporate – Internationales Marketing zentral koordiniert
Unternehmen bietet censhare ein SaaS-Paket, mit dem die Produktion von Kommunikationsmaterial in verschiedenen Sprachen und Versionen einheitlich von einer zentralen Stelle aus koordiniert werden kann. Die Steuerung aller Schritte bei der Erstellung von Kunden- und Mitarbeiterpublikationen, Geschäftsberichten, Unternehmens- und Produktbroschüren erfolgt auf der Basis des censhare Media Asset Managements und des censhare Redaktionssystems, die mit einem flexiblen Lokalisierungsmanagement kombiniert werden. Das sorgt dafür, dass der Auftritt des Unternehmens in allen Regionen und Geschäftsbereichen einheitlich ist, die individuellen Anforderungen von Branchen, Ländern und Zielmärkten dennoch berücksichtigt werden können.

censhare as a service Retail – Marketingmaterial für den Handel schnell und einfach erstellen
censhare Retail ermöglicht Unternehmen das Erstellen von Katalogen, Flyern und dem Content für e-Shops aus einem System heraus zu einem überschaubaren monatlichen Komplettpreis. Produktinformationen wie Bildmaterial, Videos, technische Daten und Preise liegen zentral in einer Datenbank, auf die unternehmensweit und bei Bedarf auch von Partnern zugegriffen werden kann. So können Hersteller zum Beispiel gewährleisten, dass ihre eigenen Produktinformationen weltweit einheitlich erstellt und auch ihre Handelspartner bei der Erstellung eigener Marketing-Broschüren das richtige Logo und Bildmaterial verwenden und die aktuellen Modellnamen, Preise und Spezifikationen in ihre Flyer, Kataloge oder Internetangebote integrieren. censhare Retail enthält die Module censhare Media Asset Management, censhare Redaktionssystem und das censhare Localization Management, das die individuelle Anpassung der Kommunikationsmaterialien an Sprachen, Regionen und Zielmärkte ermöglicht.

Sicherheit und hohe Verfügbarkeit
Gehostet und betrieben wird die censhare-Lösung in geprüften hochsicheren und hochverfügbaren Rechenzentren. censhare übernimmt den gesamten Systembetrieb und gewährt 2nd-Level-Support für alle Pakete sowie optionalen 1st-Level-Support. Zudem sind ein Workshop, die Systemanpassung und Key-User-Schulungen im Service enthalten. Der Zugriff auf das System erfolgt einfach per Web Client über das Internet, wodurch problemlos auch Partner, Kunden, externe Mitarbeitern und Dienstleister wie Fotografen und Übersetzer eingebunden werden können. Bei Bedarf kann für sensible Anwendungen ein VPN eingerichtet werden.

Preise
Die monatlichen Preise für Basiskonfigurationen exklusive der Kosten für die Installation und Einführung der SaaS-Angebote betragen 3.900 Euro für censhare as a service Media Asset Management, 5.900 Euro für censhare as a service Media, 8.900 Euro für censhare as a service Corporate und 9.900 Euro für censhare as a service Retail. Diese Basiskonfigurationen enthalten Lizenzen für jeweils 20 Named User, bei censhare as a service Media für 500 Named User.


LAYOUT: Effektives Dokumenten-Management mit OKI & DocuWare
LAYOUT: Enfocus kündigt Connect 13 an
LAYOUT: Lufthansa Cargo erstellt Unternehmens-App mit App Studio
LAYOUT: OKI erweitert Lösungsportfolio mit Watchdoc von Doxense

zurück

Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung Stern Bewertung
Wie bewerten Sie diesen Beitrag? sehr gut  | | | | |  schlecht