Anzeigen:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe

CTP - Computer to Plate

Fujifilm kündigt erste wichtige Flenex FW-Partnerschaft in Großbritannien mit dem Reprohaus MPH Ltd. (Essex) an

Fujifilms wasserauswaschbare Flenex FW-Druckplatte

Donnerstag 28. Juli 2016 - Fujifilm hat bekannt gegeben, dass es auf der drupa 2016 einen bedeutenden Partnerschaftsvertrag mit MPH Ltd. aus dem britischen Essex, einem Experten für die Druckvorstufe, unterzeichnet hat.

Anzeigen:

Mit dieser Partnerschaft, der ersten ihrer Art in Großbritannien, wird die angesehene Reproanstalt, die vielfältigen Kunden in der Verpackungsbranche Druckvorstufen-Services anbietet, Teil eines weltweit wachsenden Kundestamms, der auf Fujifilms hochproduktive, hochwertige und wasserauswaschbare Flenex FW-Druckplatten vertraut. Diese technologisch ausgefeilte Lösung bietet den Kunden kombinierte Vorteile aus einer erhöhten Betriebszeit, geringeren Umweltbelastung, bewährten Leistung beim Einsatz, kompromisslosen Qualität und geringeren Nutzungskosten.

Brian Cawdron, Director von MPH, kommentiert: „Nachdem wir die Druckplatte und ihre zahlreichen Vorteile live erleben konnten, sind wir davon überzeugt, dass Flenex FW eine großartige Lösung für unsere Kunden sein wird. Wir freuen uns sehr, sie unserem Portfolio hinzufügen zu können. Unser Geschäft beruht auf kurzen Lieferzeiten und unsere Kunden schätzen und respektieren uns dafür. Daher sind wir stets an Produkten interessiert, die uns dabei unterstützen, unseren Kunden termintreue Spitzenqualität zu liefern.“

Cawdron weiter: „Auch die geringere Umweltbelastung spielte für unsere Entscheidung eine große Rolle. Selbst im Vergleich mit anderen wasserauswaschbaren Druckplatten hat uns die Flenex durch ihre einfache Reinigung mit normalem Reinigungsmittel überzeugt.“

Die mit Flenex FW erzielte Qualität war ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Dazu Cawdron: „Fujifilm verfügt mit Flenex FW über eine wahrlich innovative Technologie, mit der sich eine Flat-Top-Dot-Struktur sehr einfach erzielen lässt. Diese führt zu merklich saubereren und brillanteren Druckergebnissen. Unsere Kunden werden begeistert sein!“

James Whitehead, Product Manager bei Fujifilm UK, fügt hinzu: „Die Druckplatten enthalten eine spezielle chemische Verbindung auf Kautschukbasis, die gegenüber Materialien, die in Flexodruckplatten anderer Anbieter verwendet werden, einige bedeutende Vorteile bietet. Entscheidend dabei ist die Sauerstoffunempfindlichkeit, die die Auswirkung von Sauerstoff in der Luft auf die Punktform auf ein absolutes Minimum begrenzt. Ein einprozentiger Flat-Top-Dot lässt sich damit problemlos realisieren – ohne kostspielige und komplexe Verfahren zur Sauerstoffbeseitigung. Dies führt zu einem verringerten Punktzuwachs, während die ausgezeichnete Farbübertragung Ergebnisse von deutlich höherer Qualität erzeugt.“

Whitehead weiter: „Nach einer äußerst erfolgreichen drupa 2016 für Flenex FW sind wir sehr erfreut, dass sich ein solch angesehener Name im Repromarkt als erstes Unternehmen Großbritanniens für diese bewährte Technologie entschieden hat. Wir freuen uns auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft, von der letztendlich die vielen Kunden von MPH am meisten profitieren werden.“

www.fujifilm.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe