Workflow

Umstieg auf CS5.5 ohne böse Überraschungen

Montag 18. April 2011 - Für Druckvorstufen und Verlage bietet die Hamburger Firma CSci eine neue Softwarelösung zum Serienvergleich großer Volumen von PDF-Dokumenten an.

Das Add-On zu d‘accord richtet sich vor allem an Unternehmen, die einen Umstieg auf Adobe Creative Suite 5.5 planen. Mit Hilfe von d‘accord können sich Anwender davor schützen, dass bei Weiterverwendung bewährter Layouts aus Vorversionen (CS2, CS3 oder CS4) Veränderungen unentdeckt bleiben.

d‘accord zeigt durch einen digitalen Bildvergleich schnell und präzise alle visuellen Unterschiede in Grafik und Text an. Zu den häufigen Problemen, wie sie beispielsweise bei unterschiedlichen InDesign-Versionen vorkommen können, zählen unter anderem: fehlende oder ersetzte Fonts, verschobene Texteinrückungen, verdeckte oder fälschlich sichtbare Text- und Grafikelemente, geänderter Schattenwurf sowie abweichende Formatierungen von mathematischen Formeln.

Die neue Funktion in d‘accord vergleicht zwei mehrseitige PDF-Dokumente, PDF-Serien oder auch ganze Verzeichnisse. Dabei hebt die Software Unterschiede durch deutliche Markierungen hervor, die sich interaktiv am Bildschirm oder anhand eines PDF-Berichts begutachten lassen. Eine Automatisierung durch Anbindung an vorhandene Workflowsysteme ist ebenso möglich wie ein Batchbetrieb über Hotfolder.

d‘accord ist als 64-Bit-Version erhältlich für Mac OS X 10.6. Die Integration in Workflow-Systeme bietet CSci gemeinsam mit der Firma Impressed an, einem führenden Systemhaus für Prepress-Lösungen.

www.csci.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!