Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verpackung

UNITED CAPS auf der Interpack 2017

Neue Verschlusslösungen für Lebensmittel und Getränke

Mittwoch 26. April 2017 - UNITED CAPS, internationaler Hersteller von Deckeln und Verschlüssen, trägt mit seinen Entwicklungen maßgeblich zu verkaufsfördernden Verpackungen bei. Auf der Interpack 2017 in Düsseldorf, der größten weltweiten Verpackungsfachmesse, präsentiert das Unternehmen vom 4. bis 10. Mai in Halle 10, Stand D67, seine neuesten Lösungen zum Zweikomponenten-Spritzgießen und In-Mould-Labeling. Außerdem informiert es über die bevorstehende Expansion auf internationaler Ebene.

Anzeige:

Innovative Deckel und Verschlüsse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind das Kerngeschäft des Luxemburger Familienunternehmens UNITED CAPS. Nicht umsonst zählen seine kundenindividuellen Deckel und Verschlusslösungen seit Jahren innerhalb der Verpackungsbranche zu den weltweit stark nachgefragten Lösungen. Die neuesten Umsatzzahlen geben dem wachsenden Marktinteresse recht: Nach der strategischen Neuausrichtung im Jahr 2015 hatte das Unternehmen unter der Firmierung UNITED CAPS sein Portfolio an Standardprodukten deutlich ausgebaut und in seinem traditionell starken Geschäft für individuelle Kundenlösungen eine Reihe wichtiger Großkunden hinzugewonnen. So konnte das Unternehmen seinen Nettoumsatz im vergangenen Jahr 2016 um mehr als sieben Prozent auf 131 Millionen Euro steigern.
„2017 und speziell zur Interpack wollen wir ein neues Kapitel in unserer Erfolgsgeschichte schreiben. Dafür entwickeln wir nicht nur unsere Produktpalette kontinuierlich weiter, sondern überprüfen und optimieren stets die Herstellungsprozesse, um besonders effizient, innovativ und nachhaltig zu produzieren“, gibt Benoît Henckes, CEO von UNITED CAPS, die Richtung vor.

Neu: Zweikomponenten-Spritzguss und In-Mould-Labeling
Am Stand auf der Interpack wird UNITED CAPS neue In-Mould-Labeling Lösungen für die Beschriftung und Dekoration von Kunststoffverschlüssen zeigen. Als zweite Messeneuheit stellt das Unternehmen Prototypen vor, die mit einem verbesserten Zweikomponenten-Spritzguss-Prozess gefertigt werden. Mit beiden Verfahren erreicht UNITED CAPS die von Markenartikelherstellern gewünschte hohe Regalwirkung.
Ebenfalls auf der Interpack zeigt UNITED CAPS die neue Ausgussform DOUBLEFLOW zur praktischen Mengenregulierung von Speiseölen. Der zweiteilige Verschluss mit einem Eigengewicht von nur drei Gramm sorgt in der Branche für Aufsehen. Erst vor kurzem entwickelte UNITED CAPS für den französischen Abfüller Wattwiller erfolgreich eine kundenspezifische Lösung: Der neuartige Deckel in Blütenform erleichtert besonders älteren Menschen das Öffnen von Getränkeflaschen.

Neuer Produktionsstandort in Asien
Neben den Produktpräsentationen nutzt UNITED CAPS die Interpack, um vor allem seine Kunden aus Südostasien über die geplante Investition in neue Produktionskapazitäten in Malaysia zu informieren: „Aufgrund der hohen Nachfrage nach hochwertigen Deckeln und Verschlüssen expandieren wir derzeit und bauen deshalb einen neuen Standort außerhalb Europas auf“, kündigt Benoît Henckes an.

www.unitedcaps.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!