Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Offsetdruck

14 Millionen Euro Investition in neueste Technologie von Heidelberg

Silvio Peroni (rechts), Elcograf und Stefan Hasenzahl, Heidelberg, unterzeichnen den größten Auftrag für Heidelberg Italien über mehrere Maschinen, Software, Verbrauchsmaterialien und Service im Wert von über 14 Millionen Euro.

Dienstag 24. April 2018 - Mit einem Gesamtumfang von über 14 Millionen Euro bestellte die Druckerei Elcograf in Verona zwei Suprasetter CtP-Belichtern, diverse Weiterverarbeitungsanlagen und vier Druckmaschinen der Speedmaster XL-Baureihe mit dem innovativen Push-to-Stop-Konzept. Alle Systeme werden bis September 2018 installiert sein. Die vier neuen Druckmaschinen ersetzen acht bestehende Maschinen.

„Das hohe Leistungs- und Technologieniveau der Maschinen von Heidelberg und die Komplettlösung inklusive Verbrauchsmaterialien und Service aus einer Hand war für uns ausschlaggebend für diesen Auftrag“, bestätigte Silvio Peroni, Leiter Einkauf, Logistik & Planung von Elcograf. „Besonders begeistert sind wir von dem Push-to-Stop-Konzept, bei dem die Maschinen die Aufträge selbstständig abarbeiten. Davon erwarten wir uns nochmals einen deutlichen Produktivitätsschub“.
Der Druckkonzern Elcograf war früher Teil der Verlagsgruppe Mondadori und gehört heute zur Unternehmengruppe Pozzoni. Mit über 900 Mitarbeitern und sechs Standorten ist Elcograf der Marktführer in Italien und eine der größten Druckereien in Europa. Mit Rollen- und Bogenoffsetdruckmaschinen werden Bücher, Zeitschriften, Kataloge und Prospekte für den europäischen Markt hergestellt. Unter den Kunden finden sich viele renommierte Verlage und Industriekunden. So erhielt Elcograf im Herbst 2017 den hoch angesehenen Tulip-Preis, den IKEA für nachhaltiges Drucken vergibt.

www.heidelberg.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!