Anzeigen:

Drucksaal

FUTEC erreicht Marke von 10.000 Installationen und stellt Tools zum maschinellen Lernen für den Flexodruck vor

Donnerstag 26. April 2018 - FUTEC, ein Pionier bei 100% Inspektionssystemen im kommerziellen Druck sowie im Markt für Verpackungs- und Etikettenanwendungen, hat mit Stolz das Erreichen eines ganz besonderen Meilensteins verkündet: bei der Schröder Designverpackung GmbH installierte FUTEC das 10.000. System. Zu den Kunden des sächsischen Flexodruckers und Konverters zählen unter anderem Lufthansa, führende deutsche Fußballclubs, Tissue-Hersteller und Online-Händler. Darüber hinaus erlebt FUTEC in der Region EIMEA weiterhin eine anhaltende Dynamik und setzt sein Engagement im Bereich Flexodruck unvermindert fort. Vor diesem Hintergrund freut sich FUTEC, die ersten auf maschinellem Lernen basierenden Lösungen zur Fehlererkennung anzukündigen. Damit gelingt dem Unternehmen der Sprung in eine neue Generation der Qualitätskontrolle, die speziell auf den Flexodruck ausgerichtet ist.

Schröder Designverpackung wurde 1990 gegründet und ist seitdem auf dem hart umkämpften Markt für Flexodruck-Verpackungen aktiv. Hauptschwerpunkt des Unternehmens ist die Herstellung von Halbfabrikaten im Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Schröder Designverpackung produziert Folienrollen mit variablen Breiten und Dicken sowie mit oder ohne Mikro- bzw. Makroperforation. Zu den weiteren Produkten des Unternehmens zählen bedruckte und unbedruckte Seidenpapiere verschiedener Qualitätsstufen sowie mit Markenlogo versehene Tragetaschen und Tüten. Schröder Designverpackung setzt das neue System von FUTEC – weltweit die 10.000. Installation des führenden Experten auf dem Gebiet der automatisierten Inspektion – an einem CI-Flexodrucker mit 8 Farben ein.
 
„Für unsere Kunden spielt Qualität eine immer größere Rolle“, erläutert Jan Schröder, Geschäftsführer und Eigentümer von Schröder Designverpackung. „Und für Qualität sind wir bekannt. Wir sind von der Kompetenz von FUTEC sowie der herausragenden Unterstützung, die wir von den ersten Beratungen bis hin zum Installationsprozess erhalten haben, wirklich beeindruckt. Mit dem FUTEC-System werden wir unsere Qualitätsstandards weiter steigern und vor allem das Qualitätsversprechen liefern können, das die Kunden heutzutage von uns verlangen.“
 
Einführung des maschinellen Lernens in die Fehlererkennung
Die hardwarebasierte Bildverarbeitungslösung von FUTEC bietet die höchste Verarbeitungsgeschwindigkeit auf dem Markt. Sie ermöglicht zudem die Echtzeitverfügbarkeit großer Mengen an Inspektionsdaten. Mithilfe hochentwickelter Algorithmen zur intelligenten Analyse und Interpretation der Daten ist FUTEC in der Lage, signifikante Verbesserungen und Effizienzsteigerungen in Schlüsselbereichen für Flexodrucker zu erreichen, darunter in der Splice-Erkennung, Druckkontrolle und CI-Trommelinspektion. Mit der Software von FUTEC lassen sich Rapports in Echtzeit erkennen. Darüber hinaus ist das System in der Lage, schnell und eindeutig zwischen einem Druckfehler und einem Maschinendefekt zu unterscheiden. Im Hinblick auf Industrie 4.0 ermöglichen diese neuen Vorteile eine schnelle Fehlerbehebung sowie die Vermeidung unnötiger Produktionsunterbrechungen. Sie unterstützen Drucker so dabei, ihr Geschäft auf die neuen Anforderungen einzustellen.
 
„Wir freuen uns sehr, dass wir den Meilenstein von 10.000 Installationen erreicht haben. Es erfüllt uns mit Stolz, dass sich Schröder Designverpackung für die Investition in ein System von FUTEC entschieden hat. Dies unterstreicht einmal mehr unsere Kompetenz bei 100% Inspektionssystemen für den Flexodruck“, erklärt Silvio Neumann, Prokurist bei FUTEC EMEA. „Diese hervorragenden Neuigkeiten fallen zeitlich mit einem entscheidenden Durchbruch beim maschinellen Lernen im Flexo-Bereich zusammen, wo wir in die nächste Generation der 100% Inspektion vorgedrungen sind. Wir sind überzeugt, dass diese revolutionäre Innovation unsere Kunden dabei unterstützen wird, bei Gewährleistung höchster Qualität profitabler zu werden und eine höhere Effizienz zu erreichen.“
 
Die neuen Lösungen im Bereich maschinelles Lernen wird FUTEC im weiteren Jahresverlauf 2018 auf dem Markt präsentieren.
 
Besuchen Sie FUTEC auf der Messe Hispack vom 8. bis 11. Mai 2018 in Barcelona: Pavillon 2, Ebene 0, Gang G, Stand 744.
 

www.futeceurope.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!