Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Drucksaal

B&K Offsetdruck reduziert Silikonverbrauch mit Contiweb Fluid Applicator um 50 %

B&K Offsetdruck reduziert Silikonverbrauch mit Contiweb Fluid Applicator um 50%

Freitag 07. Dezember 2018 - Unternehmen verringert jährliche Silikontransporte um 85 % und reduziert Kraftstoffverbrauch und Lagerbestände

Contiweb, ein Spezialist für modernste Drucktechnologien und fortschrittliche Trocknungs- und Bahnbehandlungsprodukte, hat heute bekanntgegeben, dass das internationale Druckunternehmen B&K Offsetdruck GmbH seit der Verwendung des Contiweb Fluid Applicators (CFA) in seinen Druckmaschinen den Silikonverbrauch um die Hälfte verringern konnte.
Das Unternehmen, das eine Compacta C16 Druckmaschine verwendet, konnte sofort nach der Integration des CFA von erheblichen Vorteilen profitieren.
Hans Geideck, Technischer Leiter bei B&K Offsetdruck, erklärt: „Unsere Druckmaschinen sind mit herkömmlichen Silikonlösungen ausgestattet, die normalerweise eine fertig gemischte Flüssigkeit aus 30% Silikon und 70 % Wasser verwenden. Dies kann oft kostspielig sein, besonders angesichts der steigenden Silikonpreise, die heutzutage von Herstellern verlangt werden.
„Im Gegensatz dazu verwendet der CFA reines Silikonöl, Wasser und ein Tensid. Diese werden in der Druckmaschine in Echtzeit gemischt. Der Prozess ist kostengünstig, da nur eine minimale Silikonmenge erforderlich ist. Schon wenige Monate nach der Integration des CFA konnten wir unseren Silikonölverbrauch um unglaubliche 50 % reduzieren.“
Die vom CFA verwendete Silikonmischung produziert große Öltropfen, die langsam von dem Substrat absorbiert werden, während eine Silikonemulsion feine Tropfen erzeugt. Dadurch wird weniger Öl benötigt, um eine gute Schmierung zu erzielen, was die Betriebskosten erheblich reduziert.

Transporte um 85 % reduziert
Neben dem finanziellen Nutzen hat B&K Offsetdruck mit dem CFA-System auch ökologische Vorteile erzielt. Geideck erklärt: „Dank der Technologie von Contiweb müssen wir jährlich 85 % weniger Silikonbehälter transportieren. Dadurch verringert sich auch unser Kraftstoffverbrauch und wir haben mehr Platz in unserem Warenlager. Unseren Berechnungen zufolge wird sich diese Investition in zwei Jahren bezahlt machen.
„Wir sind von dem CFA so begeistert, dass wir bereits in zwei weitere CFA investiert haben, die bis zum Ende des Jahres in unsere Druckmaschinen integriert werden sollen.“
Rutger Jansen, Vertriebsleiter bei Contiweb, sagt: „Fälle wie B&K Offsetdruck demonstrieren die enorme Produktionseffizienz, die Unternehmen mit dem CFA erzielen können. Durch erhebliche Zeiteinsparungen, reduzierte Transportkosten und die Fähigkeit, den CFA nahtlos in bestehende Druckmaschinen zu integrieren, erhalten Druckereien die Möglichkeit, ihr Geschäft vor dem Verdrängungswettbewerb zu schützen.“

www.contiweb.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!