Anzeige:

Weiterverarbeitung

Neuer Hochleistungs-Kuvertierer Fusion Speed mit einer Leistung von bis zu 30.000 Kuverts

Freitag 01. März 2019 - BÖWE SYSTEC hat einen neuen Hochleistungs-Kuvertierer auf den Hunkeler Innovationdays angekündigt.

BÖWE SYSTEC hat einen neuen Hochleistungs-Kuvertierer, die Fusion Speed, mit einer Leistung von bis zu 30.000 Kuverts pro Stunde bei den Hunkeler Innovationdays angekündigt.

Nach dem großen Erfolg des Kuvertiersystems Fusion Cross hat BÖWE SYSTEC nun die Fusion Speed angekündigt. Das neue System wird die Vorteile der Fusion Cross aufweisen, soll je nach Applikation aber eine höhere Leistung mit bis zu 30.000 Kuverts erreichen und ein Formatspektrum von B6+ bis B5 verarbeiten können. Erste Einblicke wird es bereits am 14. Mai 2019 bei der Hausmesse des Kuvertierspezialisten in Augsburg geben. Marktreif wird die Fusion Speed voraussichtlich 2020 sein.

„Das Feedback aus dem Markt hat uns die Idee zur Fusion Speed gegeben. Mit diesem neuen Hochleistungs-Kuvertierer und seiner enorm hohen Geschwindigkeit können unsere Kunden noch mehr Output erzeugen. Dadurch wird sich die Maschine innerhalb eines kurzen Zeitraums amortisieren können“, sagt Wulf Böttcher, Produktmanager Kuvertieren bei BÖWE SYSTEC.

Was sowohl die Fusion Cross als auch die Fusion Speed von anderen Kuvertiersystemen unterscheidet, ist ihre einzigartige Kuvertiertechnik. Beim sogenannten Flow-Prinzip wird die Füllgeschwindigkeit um das 4,5-Fache verlangsamt. Dadurch wird dem eigentlichen Kuvertiervorgang mehr Zeit gegeben und es können so unterschiedliche Kuvertformate und komplexe Beilagen bis zu einer Dicke von 15 mm und einem Gewicht von 1 kg sicher verarbeitet werden – und zwar ohne Stopps. Diese besondere Kuvertiertechnik sorgt für einen stabilen Produktionsablauf und resultiert im höchsten Netto-Output in der Branche.

www.boewe-systec.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!