Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Druckvorstufe

BenQ PhotoVue SW270C: Monitor zur Bildbearbeitung zeichnet sich durch seine Farb- und Helligkeitshomogenität aus

BenQ PhotoVue SW270C bietet höchste Arbeitseffizienz dank USB-C-Konnektivität und Hardware-Kalibrierung.

Dienstag 09. Juli 2019 - Monitor für Fotografen bietet höchste Arbeitseffizienz dank USB-C-Konnektivität und Hardware-Kalibrierung

BenQ, der Display-Experte, bringt mit dem Monitor SW270C die jüngste Erweiterung der PhotoVue SW-Serie auf den Markt. Der 68,58 cm / 27 Zoll große Monitor SW270C mit IPS-Panel-Technologie liefert brillante und präzise Farben mit 99% AdobeRGB- und 97% DCI-P3 / Display-P3-Farbraumabdeckung. Mit seiner USB-C-Konnektivität steigert er die Arbeitseffizienz durch schnelle Video-, Audio- und Datenkonnektivität und bietet zudem eine praktische Möglichkeit zum Aufladen von USB-C-Geräten, wie z. B. Smartphones oder Tablets. Der hardwarekalibrierbare BenQ SW270C verfügt über eine WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten im 16:9 Format und ist ab sofort zu einem UVP von 869 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich. Damit ist er der perfekte Monitor für Fotografen, die ein ergonomisches Arbeitsgerät mit professionellen Features und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis suchen.

Innovative Technologien für höchste Qualitätsansprüche
Die AQCOLOR-Technologie wurde für die präzise Wiedergabe bei professionellen Arbeiten in den Bereichen Grafikdesign und Fotografie entwickelt. Diese bietet den BenQ PhotoVue Fotografen Monitoren eine ab Werk vorkalibrierte Farbleistung zur konsistenten Wiedergabe von industriell-standardisierten Farbräumen. Die neue BenQ Uniformity Technology sorgt bei dem SW270C zudem für eine optimierte Farb- und Helligkeitshomogenität und ermöglicht so kompromisslos präzise Farben über die komplette Bildschirmfläche. Der SW270C erlaubt außerdem eine individuelle Hardware-Kalibrierung mittels 16-Bit 3D-Look-Up-Table (LUT) mit der BenQ eigenen Kalibrierungssoftware Palette Master Element, die eine konsistente Farbwiedergabe gewährleistet. Die HDR10-Technologie bietet Fotografen die Möglichkeit mit einer Vorschau des HDR-Effekts das gewünschte Ergebnis für ihre finalen Arbeiten leichter zu erzielen. Zusätzlich sorgt das 10 Bit-Panel über eine umfassende Detailtiefe, um das Originalmotiv perfekt abzubilden. Der extra weite Betrachtungswinkel von 178° horizontal und vertikal ermöglicht es, dass mehrere Personen gleichzeitig die Arbeitsergebnisse ohne Einschränkungen betrachten können. Der SW270C ist für Einsteiger ebenso geeignet wie für Profis, die zu einem neuen Monitor wechseln wollen.
 
Ergonomisches Arbeiten durch maximale Anpassungsfähigkeit
Ergonomie ist bei stundenlangen Bildbearbeitungs-Sessions unerlässlich, deshalb lässt sich der BenQ SW270C leicht an die Sitzposition des Betrachters anpassen. Der Monitorfuß ist stufenlos um 150 mm in der Höhe verstellbar und das Display kann beidseitig um bis zu 45 Grad gedreht und zwischen -5 und 20 Grad nach oben bzw. unten geneigt werden. Für die 90 Grad Pivot-Funktion kann die mitgelieferte Blendschutzhaube vom Anwender mühelos auf das Hochformat angepasst werden.
 
Echte Multifunktionalität beweist der Monitor unter anderem durch den mitgelieferten Hotkey Puck G2, ein OSD-Controller der neusten Generation. Dieser funktioniert wie eine Fernbedienung und ermöglicht das komfortable und intuitive Umschalten zwischen verschiedenen Modi, wie z. B. dem Gamut Duo-Modus für Farbvergleiche nebeneinander oder verschiedenen Farbmodi wie sRGB, AdobeRGB und DCI-P3. Somit kann der Anwender schnell und ohne Umwege per Knopfdruck auf seine bevorzugten Farbmodi und Funktionen zugreifen.
 
Der SW270C bietet umfassende Konnektivität mit Anschlüssen für DisplayPort, HDMI und USB 3.1, USB-C sowie einen integrierten SD/MMC-Reader.
 
BenQ gewährt für den SW270C drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.
 

www.BenQ.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!