Anzeige:

Workflow

Ein Meilenstein für die Kundenbindung: Das C3 Web-Portal

Freitag 01. Juli 2011 - Neu bei theurer.com ist das C3 Web-Portal, eine umfangreiche und transparente Service-Plattform, die speziell für die Kunden der Druck- und Verpackungsindustrie ausgelegt ist.

Bei diesem erstmals auf der Messe vorgestellten Portal können die Kunden der C3 Anwender rund um die Uhr ihre Artikel und Sorten umfassend selbst verwalten und sich stets aktuell über den Status ihrer Aufträge informieren. Neben einer enormen Zeit- und Kostenersparnis in der Auftragsabwicklung gewährleistet dieses einfach zu handhabende Modul einen sicheren und transparenten Workflow für die Kunden- und die Lieferantenseite.

Die Funktionalität ist schnell erklärt. Das C3 Webportal wird für den Kunden freigeschaltet und nach der Anmeldung im passwortgeschützten Bereich kann dieser dort seine Artikel und Sorten verwalten, bestellen, freigeben oder abrufen. Einzigartig an dieser innovativen Entwicklung ist der Faktor, dass der Kunde seine eigene Produkt-Datenbank online bei seinem Lieferanten findet und unkompliziert administrieren kann. Das Grafikmanagement ermöglicht den Zugriff auf Freigabeprozesse, PDFs können – in Echtzeit und ohne aufwendiges Hochladen – eingesehen und geprüft, Änderungen und Freigaben online erteilt werden. Nach Kundenaktionen sorgen E-Mail-Benachrichtigungen für eine schnelle Weiterverarbeitung des Auftrags im Unternehmen.

Die Oberfläche des serviceorientierten Web-Portals lässt sich für C3 Anwender mit CSS-Dateien auf das eigene Unternehmensdesign anpassen, auch die Zugriffsberechtigungen können individuell konfiguriert werden. Im Ergebnis bedeutet diese effiziente und äußerst transparente Servicelösung ein unkompliziertes Handling, schnellere Durchlaufzeiten sowie reduzierte Kosten und bietet somit einen echten Mehrwert für beide Geschäftspartner.

Eine weitere Neuheit stellt theurer.com auf der Messe vor: die elektronische Maschinenanbindung (DMI – Direct Machine Interface). Diese Maschinenanbindung ermöglicht zukünftig – ergänzend zur bestehenden C3 Betriebsdatenerfassung – die automatische Erfassung von Produktionszeiten und Produktionsmengen mithilfe von elektronischen Maschinenzählern.
Ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand liefert dieses Tool Live-Daten aus der Produktion und sorgt für die exakte Erfassung von Materialverbrauch, Gutmengen, Stillstandzeiten und Maschinenstatus. Auftragsfortschritt und Maschinengeschwindigkeit werden im Planungsleitstand live angezeigt. Die Software ermöglicht die verbesserte Analyse der Produktionsdaten sowie eine vollautomatische Nachkalkulation und ist sowohl eine Alternative zur bestehenden Maschinenanbindung via JDF als auch für die nicht JDF-fähige Maschinenanbindung geeignet.

www.theurer.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!