Anzeige:
Die Branche am Montag!

Offsetdruck

KBA auf der TPG 2001 in Paris

Mittwoch 21. März 2001 - Für die Koenig & Bauer AG (KBA) zählt Frankreich zu den wichtigsten Absatzmärkten für moderne Drucktechnologie.

Anzeige:

In den vergangenen Jahren konnte sich KBA mit Unterstützung durch die französische Tochtergesellschaft KBA-Graphic in Tremblay-en-France bei Paris als einer der führenden Lieferanten für Bogenoffset- und Rollenoffsetmaschinen auf dem französischen Markt etablieren.

Entsprechend wird KBA zur TPG im Mai 2001 in Paris auf einem großzügigen Messestand in Halle 5 (Nr. 5 N 101) mit modernster Bogenoffsettechnik im Klein- und Mittelformat vertreten sein. Eine Sechsfarben-Rapida 105 im Format 72 x 105 cm, eine Fünffarben-Rapida 74 (Format 52 x 74 cm) sowie die Computer-to-Press-Anlage 74 Karat sollen zur TPG mit digitaler Integration zur Druckvorstufe (Digital Workflow) live beim Druck wechselnder Aufträge präsentiert werden. Dabei sollen auf der 74 Karat auch Kundenaufträge gedruckt werden, um das große Potential dieser Digital-Bogenoffsetmaschine im Hinblick auf Druckqualität, Match-to-Proof-Genauigkeit und kurze Durchlaufzeiten zu demonstrieren.

Wichtiger Bogenoffsetmarkt für KBA

Frankreich ist traditionell einer der international bedeutendsten Märkte für großformatige Bogenoffsetmaschinen der Rapida-Reihe. Im Großformat ist KBA absoluter Marktführer mit vielen Installationen bei französischen Akzidenz-, Bücher-, Plakat-/Display- und Verpackungsdruckunternehmen. Auch im Mittel- und Kleinformat konnten mit der 1998 neu eingeführten Rapida 105 bzw. der erst zur drupa 2000 vorgestellten Rapida 74 beachtliche Markterfolge bei Alt- und Neukunden erzielt werden. Hinter Deutschland, Italien und den USA liegt Frankfreich mit deutlich zweistelligen Zuwachsraten in den vergangenen Jahren als Absatzmarkt weltweit an vierter Stelle für die Rapida-Bogenoffsetmaschinen aus dem KBA-Werk in Radebeul bei Dresden.

Stark auch im Akzidenz-Rollenoffset

Im Akzidenzrollenoffset wurde in den vergangenen Jahren in Frankreich sehr viel investiert. KBA etablierte sich dabei als einer der führenden Lieferanten, wobei die Palette der Installationen von der Achtseiten-Rotation Compacta 106 über mehrere 16- und 24-Seitenmaschinen Compacta 215 bzw. 318 bis hin zu den 48- und 64-Seiten-Rotationen Compacta 618 und 818 reicht. Eine 64-Seiten-Rotation wird z.B. im Frühjahr 2001 die Großdruckerei Imprimerie Nationale in Paris erhalten.

Im Illustrationstiefdruck konnte KBA seine führende Position auf dem französischen Markt untermauern und im Zeitungsdruck, wo in den vergangenen Jahren relativ wenig investiert wurde, ebenfalls Aufträge realisieren.

Nicht zuletzt sieht man für die Digital-Bogenoffsetmaschine 74 Karat auf dem innovationsorientierten französischen Markt ein großes Potential. Der Startschuß für eine breitere Markteinführung soll zur TPG in Paris fallen.

www.kba.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!