Anzeige:

Verbrauchsmaterialien

Walki erweitert Produktionsplattform

Mittwoch 10. April 2013 - Die Walki Group hat die Erweiterung ihres Produktionsnetzwerks in Europa durch die Eröffnung einer hochmodernen Fertigungsstätte in Breslau, Polen, bekannt gegeben. Das neue Werk, das seinen Betrieb im dritten Quartal des Jahres 2013 aufnehmen wird, ist der dritte Produktionsstandort von Walki in Polen.

Der Betrieb wird sich anfänglich auf die Betreuung der Kundensegmente, der Forstwirtschaft und Warenverpackungen konzentrieren. Die Investition in dieses Werk beläuft sich auf fast 10 Mio. EUR. In der Anfangsphase wird der Betrieb ca. 50 Mitarbeiter beschäftigen.

„Diese Investition verdeutlicht das starke Engagement von Walki in Bezug auf unseren schnell wachsenden Kundenstamm in Mittel- und Osteuropa, indem wir effizientere und nachhaltigere Supply Chain-Lösungen und einen noch besseren Kundenservice bereitstellen können. Die Nähe zu unseren Kunden hat bei Walki höchsten Stellenwert, und mithilfe des neuen Werks sind wir in der Lage, kürzere Lieferzeiten und auf lange Sicht ein umfassenderes Produktangebot zu bieten“, sagt Leif Frilund, President und CEO.

„Durch die Einrichtung dieser Fertigungsstätte auf Weltklasseniveau schaffen wir eine Plattform, die es uns ermöglicht, den Betrieb unserem Wachstum entsprechend auszuweiten. Darüber hinaus haben wir nun mehr Möglichkeiten, unsere europäischen Produktionsaktivitäten zu optimieren und neue Quellen für Rohmaterialien zu nutzen“, so Timo Finnström, Executive Vice President – Operations.

Der Standort liegt in Breslau im Südwesten von Polen strategisch günstig, hat eine hervorragende Anbindung an das Fernverkehrsstraßennetz und eine große Nähe zu den Hauptabsatzmärkten.

www.walki.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!