Die Branche am Montag!

Workflow

MadeToTag-Update

Dienstag 25. März 2014 - axaio software, Entwickler von Lösungen für PDF-Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für den Publishing- und Print-Markt, gibt die sofortige Verfügbarkeit eines Updates von MadeToTag bekannt - dem axaio Plug-In zur zuverlässigen Vorbereitung von InDesign-Dokumenten für Umgebungen, in denen Tagged PDFs erforderlich sind.

Die Update-Version 1.5.064 von MadeToTag beinhaltet zwei wichtige, neue Funktionen, die das Exportieren von Tagged PDFs noch sicherer, flexibler, effizienter und somit zeitsparender machen.
Zum einen bietet die neue Version eine Option, ‚verankerte Rahmen‘ für die  Ausgabe in getaggtes PDF zu optimieren. Verankerte Rahmen in InDesign dienen u.a. dazu, bestimmte Textelemente, wie z.B. Bemerkungen oder Bilder, die inhaltlich zu einer bestimmten Passage in einem längeren Textabschnitt gehören, zu verknüpfen — zu „verankern“. Der InDesign-Export behandelt verankerte Rahmen leider nicht vollständig konform mit den Anforderungen für getaggtes PDF. Beim Export werden verankerte Rahmen als gesamtes in die Tag-Struktur eingefügt, in den verankerten Rahmen vorhandene Tags (wie Überschriften, Listen) werden hierbei ignoriert. MadeToTag bietet hierbei Abhilfe, in dem es diese Anker für den Export temporär löst, damit auch bei verankerten Rahmen die Textetiketten erhalten bleiben. Außerdem hängt MadeToTag den Textrahmen an das Absatzende, damit die logische Lesereihenfolge und ein konformer „Tag-Baum“ im PDF generiert wird.
 
Zum anderen kann man InDesign-Bücher als getaggtes PDF im Ganzen ausgeben. Bisher war es nur möglich, einzelne InDesign-Dokumente als Tagged PDF zu exportieren, auch wenn es als InDesign-Buch angelegt war. Jetzt hat der Anwender die Wahl.
 
Wozu Tagged PDFs?
In PDF-Dateien kann nicht nur das Erscheinungsbild von Seiten eines Dokuments festgelegt werden, man kann PDFs ebenso mit Tags erweitern, um die semantische Struktur des Seiteninhalts zu definieren. Getaggte PDF-Dateien sind Voraussetzung für Barrierefreiheit. Tagged PDF-Dateien schaffen die Voraussetzungen, mit denen u.a. Software für Bildschirmlesegeräte eine einfache Navigation und barrierefreie Präsentation von PDF-Inhalten zuverlässig bereitgestellt werden kann.
 
PDF-Tags können auch effektiv dazu beitragen, die Suchmaschinenoptimierung (SEO; Search Engine Optimization) eines Unternehmens zu verbessern. Die Tags in der PDF-Datei verfolgen ähnliche Konzepte wie sie bei HTML zu finden sind. Korrekt verwendete Tags sorgen dafür, dass Webseiten auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen weiter nach oben rücken.
 
Außerdem beginnen Tagged PDFs, sich als wesentlicher Bestandteil in der Geschäftswelt zu etablieren. Korrekt getaggte PDF-Dateien sind mittlerweile eine Grundanforderung verschiedenster Organisationen und Unternehmen. In Verordnungen wie Section 508 in den USA, Common Look in Kanada oder der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BITV) in Deutschland wird festgelegt, dass im öffentlichen Sektor der gesamten Industrieländer alle Inhalte, egal ob Webseiten oder PDF-Dokumente, in einer barrierefreien Form bereitstehen müssen.

Tagged PDF-Dateien in besserer Qualität erstellen 
Bei axaio MadeToTag handelt es sich um ein Adobe InDesign-Plug-In, mit dem InDesign-Dateien mit Tags versehen werden können — auf eine logisch strukturierte, benutzerfreundliche und intuitive Art und Weise. Anhand einer äußerst praktischen Liste von Tastaturkürzeln für ein schnelles und leichtes Taggen, eines Werkzeugs zum Aufspüren von häufig auftretenden Fehlern und einer übersichtlichen Vorschau gesammelter und nicht gesammelter Artikel wird die Produktivität beim Arbeiten wesentlich gesteigert und wertvolle Zeit eingespart.
 
Anwender können Ihre InDesign-Dateien mithilfe der Tastaturkürzel einfach und schnell strukturieren und verzichten somit auf mühseliges „Drag & Drop“. Außerdem kann MadeToTag Semantik-Probleme, die häufig in InDesign auftauchen, automatisch ermitteln und beheben. Dazu gehören beispielsweise unkorrekt gesetzte Bindestriche, versetzte harte Zeilenumbrüche oder falsch formatierte Listen. Es kann auch Abbildungen bzw. Grafiken im Text ermitteln, die nicht mit einem alternativen Text versehen wurden, was für die Erstellung barrierefreier PDF-Dateien unabdingbar ist. Fehlende Namensbenennungen von Grafiken können innerhalb weniger Sekunden hinzugefügt oder ergänzt werden.

Preise und Verfügbarkeit 
Die neue Version 1.5.064 von MadeToTag ist ab sofort verfügbar und kostet als Einzelplatz-Lizenz 149,- Euro (zzgl. MwSt.). Preise für Mehrfach-Lizenzen werden ab einer Stückzahl von 10 Lizenzen angeboten (1.249,- Euro zzgl. MwSt.).
 
MadeToTag unterstützt CS5.5, CS6 und CC (Creative Cloud) auf derselben Maschine und steht für Mac (10.5/10.6/10.7/10.8) und Windows (Vista und Windows 7/8) zur Verfügung.
 
MadeToTag gibt es in vielen verschiedenen Sprachen: Deutsch, Französisch, Dänisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Portugiesisch und neuerdings auch in Schwedisch.

www.axaio.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!