Die Branche am Montag!

Workflow

Neues MadeToPrint-Ausgabeformat

Freitag 04. April 2014 - axaio software, Entwickler von Lösungen für PDF-Ausgabe-, Druck- und Redaktions-Workflows für den Publishing- und Print-Markt, gibt eine Erneuerung hinsichtlich der Funktionalität seines Ausgabe-PlugIns MadeToPrint bekannt: Die Auswahl an Export-Ausgabeformaten aus MadeToPrint wurde um das Ausgeben von ‘interaktiven PDFs’ erweitert.

In der neuen MadeToPrint-Version 2.5.287 wurde ein vielfach nachgefragtes Ausgabeformat hinzugefügt – das interaktive PDF. Jetzt hat man beim Exportformat ‚PDF‘ zwei Auswahloptionen – entweder wird die Datei als PDF für den Druck ausgegeben oder aber als interaktives PDF exportiert. Interaktive PDFs können  beispielsweise für die Integration in Websites, Tablets, Mailings, etc. bereitgestellt werden, wodurch die Inhalte lebendiger werden und die Interaktion mit dem Leser, ohne Einschränkungen, möglich ist. Alle interaktiven Elemente, die im InDesign-Dokument angelegt werden, wie z.B. ‚Buttons‘, ‚Formulare‘ etc. bleiben im interaktiven PDF erhalten.

Preise und Verfügbarkeit 
MadeToPrint-Version 2.5.287 ist ab sofort verfügbar.
 
Das Plug-In ist in drei Automatisierungs-Versionen erhältlich:
MadeToPrint Standard ist ab € 349, MadeToPrint Auto ab  € 2.490 und MadeToPrint Server ab € 5.490 erhältlich (ab Server-Version CC ausschliesslich als Subskriptions-Model erhältlich). MadeToPrint kann an folgende Redaktionssysteme angebunden werden: Quark Publishng System, Van Gennep PlanSystem4, vjoon K4 und Woodwing Enterprise.
 

www.axaio.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!