Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Druckvorstufe

Prepress und Druck: daccord 3.0 mit neuen Funktionen für den digitalen PDF-Vergleich

Grafischer PDF-Vergleich mit d'accord 3.0: d‘accord prüft die druckfertige PDF auf visuelle Unterschiede zu den Original-PDFs: Hier einen ausgeschossenen Bogen mit zwei Faltschachteln. Sämtliche Abweichungen aus manueller oder automatischer Bearbeitung der PDF werden durch den digitalen Bildvergleich gefunden und dem Benutzer zur Kontrolle angezeigt.

Dienstag 08. November 2016 - Die Software dʻaccord aus dem Hause CSci ist eine innovative Lösung, um Druckdaten digital gegen die Kundenvorlage zu prüfen. Das neue Major Release 3.0 des grafischen PDF-Vergleichs ist ab sofort erhältlich. Zu den Neuerungen zählt unter anderem eine komplett überarbeitete GUI mit dem Ziel einer einfacheren, intuitiveren und effektiveren Bedienung. Weiteres Highlight ist eine weiterentwickelte Vergleichsengine, die durch konsequenten Einsatz von Parallelisierung und 64-Bit-Technologie höchste Performanz der komplexen Bildberechnungen auf Multicore-CPUs realisiert.

Die GUI von d’accord 3.0 optimiert die interaktive Bedienung durch zahlreiche Neuerungen: eine mitlaufende Lupe im Hauptfenster visualisiert das Vergleichsergebnis durch eine dreiteilige synchrone Anzeige von PDF A/PDF B/Abweichungen, Abweichungspixel werden zur präzisen Gruppierung mit polygonförmigen Markierungen hervorgehoben und zusätzlich lassen sich Abweichungen durch ein schnelles Blinken zwischen PDF A/PDF B noch deutlicher erkennen. Der Benutzer kann alle Abweichungen nacheinander durchgehen, bewerten und kategorisieren sowie Filter für anzuzeigende Abweichungen setzen. 
Ferner bietet die grafische Benutzeroberfläche eine neue Toolbar mit Zugriff auf häufig verwendete Funktionen sowie eine überarbeitete Anzeige der Input-Dateien in Dateibäumen, strukturiert nach Dateinamen und zugehörigen Seiten mit Interaktionen auf den verschiedenen Hierarchieebenen (Dateien/Einzelseiten). Drei neue Toolwindows dienen zur übersichtlichen Darstellung der Vergleichsresultate: eine tabellarische Auflistung aller Abweichungen zum schrittweisen Durchgehen, Kommentieren und Sortieren; ein Toolwindow zur Anzeige des Nutzenaufbaus als Kreuztabelle zwischen PDF A/PDF B; ein weiteres Toolwindow mit Histogramm der Differenzpixel zur Bestimmung der einstellbaren Toleranzparameter.
Außerdem beinhaltet d’accord 3.0 ein neues, zusätzliches Reportformat in Form eines 1- bzw. 2-seitigen Kurzreports sowie ein neues Projektformat mit besserer Kompatibilität zwischen Mac OS und Windows.
Mit d‘accord können Anwender ihre druckfertigen PDFs zuverlässig gegen die ursprünglichen Kundenvorlagen vergleichen, sogar noch nach dem Ausschießen und auch nach dem RIP. So lassen sich vor der Druckfreigabe unangenehme und womöglich teure Überraschungen vermeiden. d‘accord zeigt durch einen digitalen Bildvergleich schnell und präzise alle visuellen Unterschiede in Grafik und Text an, beabsichtigte Änderungen wie Nutzennummern oder Druckmarken ebenso wie unbeabsichtigte Abweichungen. Die Unterschiede können interaktiv am Bildschirm oder anhand eines PDF-Berichts begutachtet werden. Als besonderes Feature kann d‘accord selbst Nutzen mit komplexer Stanzkontur, wie zum Beispiel Faltschachteln, vollautomatisch auf dem ausgeschossenen Druckbogen wiederfinden. Für die Integration in Workflow-Systeme und Automatisierungsaufgaben bietet CSci die Version d’accord Workflow an, die sich mittels Kommandozeilenaufruf ansteuern lässt.
d‘accord ist als 64-Bit-Version erhältlich für Mac OS X und Windows. Beide Versionen basieren auf der bewährten Adobe PDF Library.

www.csci.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!