Anzeigen:

Aus den Unternehmen

PDF Compressor von Foxit jetzt auch unter Linux einsatzbereit

Mittwoch 21. Februar 2018 - Foxit hat ein PDF Compressor Command Line Tool für Linux freigegeben. Damit lässt sich die etablierte Software einfach in Unternehmen integrieren, die Linux-Server im Einsatz haben. Anwender können mit der Software gescannte Dokumente in hochkomprimierte, volltextdurchsuchbare PDF/A-Dateien konvertieren. Das Internet Archive aus den USA, das aufgrund ihrer Wayback-Maschine weltweit bekannt ist, nutzt als Projektkunde den PDF Compressor unter Linux bereits seit mehreren Jahren.

Der PDF Compressor konvertiert gescannte Dokumente in hochkomprimierte PDF/A-Dateien. Mit dem patentierten Mixed-Raster-Content (MRC)-Verfahren reduziert sich die Dateigröße um ein Verhältnis von bis zu 100:1 oder mehr, ohne die Qualität des Dokuments zu beeinträchtigen. Darüber hinaus werden die Dokumente mittels Optical Character Recognition (OCR) ausgelesen und stehen somit volltextdurchsuchbar zur Verfügung.
Gert Michiels, der als Director of Product Management für die PDF-Server-Produkte bei der Foxit Europe GmbH verantwortlich ist, sagt: „Aufgrund der zahlreichen Kundenanfragen haben wir uns entschieden, unseren PDF Compressor jetzt auch für Linux anzubieten. Damit profitieren nun auch Linux-Anwender von hochkomprimierten und volltextfähigen PDF/A-Dateien.“
Über Foxit Europe GmbH:
Foxit ist ein führender Softwareanbieter schneller, preisgünstiger und sicherer PDF-Lösungen. Unternehmen und Endanwender können ihre Produktivität steigern, wenn sie bei der Arbeit mit PDF-Dokumenten bzw. ­Formularen Client- und Server-seitig Lösungen von Foxit verwenden. Foxit ConnectedPDF ist eine bahnbrechende Technologie, die als Funktionalität in Produkten wie PhantomPDF integriert ist und damit die weltweite Zusammenarbeit und die Produktivität beim Erstellen, Teilen sowie Nachverfolgen von PDF-Dokumenten erheblich verbessert. Software-Entwickler können mit den Foxit Software Development Kits (SDKs) robuste PDF-Technologien in ihre Applikationen integrieren, um Kosten zu reduzieren und Markteinführungszeiten zu verkürzen.
Die Foxit Europe GmbH mit Sitz in Berlin entwickelt die Server-basierten PDF-Dokumenten- und Datenkonvertierungslösungen PDF Compressor Enterprise und den Rendition Server mit maßgeschneiderten Dienstleistungen und herausragendem Support. Als European PDF Center of Excellence unterstützt das Unternehmen Anwender bei allen Herausforderungen rund um das PDF-Format.
Mehr als 425 Millionen Anwender sowie mehr als 100.000 Kunden in mehr als 200 Ländern haben Foxits Produkte, die den PDF ISO-Standard 32000 erfüllen, im Einsatz. Als Vorstands-mitglied der PDF Association beteiligt sich Foxit aktiv an der Weiterentwicklung aller PDF-ISO-Standards.
Foxit unterhält Niederlassungen in der ganzen Welt, inklusive den USA, Asien und Europa.

www.foxitsoftware.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!