Anzeige:

Aus den Unternehmen

Gmund Papier und VDMB vertiefen Partnerschaft

Florian Kohler, Gmund Papier, und Holger Busch, VDMB (v.l.), Foto: Astrid Schmidhuber

Mittwoch 18. Juli 2018 - Erfolgreiche Kooperation zeigt Vorteile von hochwertigen Printprodukten und dem Einsatz innovativer Papiere

Gmund Papier und der Verband Druck- und Medien Bayern werden auch in Zukunft intensiv zusammenarbeiten, um die Vorteile von hochwertigen Printprodukten und dem Einsatz innovativer Papiere aufzuzeigen. Florian Kohler, Inhaber Gmund Papier, und Holger Busch, Hauptgeschäftsführer VDMB, unterzeichneten in Aschheim bei München eine entsprechende Vereinbarung. Gemeinsam werden beide Partner auch weiterhin interdisziplinär an der Neuausrichtung von hochwertigen Printmaterialien für die Printmedien der Zukunft arbeiten.
 
Der VDMB setzt bei seinen wichtigsten Printprodukten bewusst auf Gmund Papier. Durch die gezielte Verwendung von neuen und innovativen Papieren zeigt der Verband mit diesen Referenzprodukten, wie mit Papier die Wirkung eines Produktes deutlich gesteigert werden kann. Gmund engagiert sich aktiv im Rahmen wichtiger Verbandsveranstaltungen und ist beispielsweise Partner der Bayerischen Druck- und Medientage.
 
„Wir freuen uns sehr über die logische Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation mit dem VDMB und darüber, dass der VDMB unsere Naturpapiere verstärkt nutzt. Gmund Papier ist schon immer viel mehr als eine Papierfabrik. Hier spielen Design und Kreativität von jeher eine große Rolle. Wir bieten unseren Kunden einen Mehrwert. Mit Naturpapier wird Kommunikation zu einem Erlebnis für die Sinne“, so Florian Kohler.
 
„Die Druckbranche bietet gerade auch in Zeiten wachsender Digitalisierung vielfältige Chancen. Eine davon ist der Bereich Premium-Print, der von der wachsenden Nachfrage nach besonderen Qualitätspapieren und ausgefallenen Veredelungen, wie Prägungen, Stanzen, Lackierungen oder Druckfolien profitiert. Zusammen mit Gmund Papier zeigt der VDMB in seinen eigenen Publikationen, was in dieser Richtung alles möglich ist“, so Holger Busch.

www.vdmb.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!