Anzeigen:

Verbrauchsmaterialien

Auf der Labelexpo Europe 2019 präsentiert Avery Dennison im Bereich A Sustainable World umweltfreundliche Produkte, die konventionellen in nichts nachstehen

Dienstag 17. September 2019 - Das global agierende Avery Dennison Unternehmen für Werkstoffwissenschaften und -fertigung stellt vom 24. - 27. September 2019 auf der Labelexpo Europe seine neuesten umweltfreundlichen Produkte vor. Im Bereich "A Sustainable World" (eine von insgesamt vier Erlebniswelten) werden Portfolios, die eine umfassende Produktauswahl für die neuen Herausforderungen bei der Etikettierung bieten, vorgestellt.

„Etikettenverarbeiter werden hier fündig, wenn sie nach Materialien suchen, mit denen sich Abfall und Ausschuss reduzieren, wiederverwenden und recyceln lassen. So können sie nachhaltigere Etiketten und Verpackungslösungen anbieten. Sie sehen zudem, wie wir unseren eigenen Fußabdruck reduzieren und es der Branche ermöglichen, dasselbe zu tun“, erklärt Burak Sahbaz, Senior Marketing Director von Label and Packaging Materials Europa (Folien und Papiere).
Im Sustainable World Ausstellungsbereich werden einige neu eingeführte Produktlinien vorgestellt:
• Recycled Content Liners – Die rPET und rBG Trägermaterialien von Avery Dennison kosten dasselbe wie herkömmliche Träger, sie lassen sich genauso gut verarbeiten und verspenden, enthalten aber mit 30 % bzw. 15 % Post-Consumer Abfällen einen deutlich erhöhten Anteil an Recycling-Materialien.
• Recycled Content Facestock – Das Avery Dennison rPE bietet eine besonders natürliche Optik und besteht aus 30 % Recycling-PE-Granulat. Die verschiedenen Chargen des Materials sehen natürlicherweise immer ein wenig unterschiedlich aus, was Authentizität, ‚Lessness‘ und Umweltbewusstsein signalisiert.
• Avery Dennison CleanFlake Klebstofftechnologie – Mit ihr lösen sich Druckfarbe, Etikett und Klebstoff beim Recycling-Prozess rückstandsfrei vom PET Substrat. Gleichzeitig sind weder die Klebkraft des Etiketts noch die Optik der Verpackung während der Nutzungsdauer beeinträchtigt. Auch der jüngste Neuzugang der Produktlinie CleanFlake Flex wird auf der Labelexpo vorgestellt und wurde speziell für neu produzierte PET-Flaschen entwickelt. Damit soll das Recycling deutlich vereinfacht werden.
• Wine Crush Range – Für Wein- und Spirituosen-Marken, die eine attraktivere Optik im Verkaufsregal erzielen und gleichzeitig Umweltbewusstsein signalisieren möchten: Avery Dennison bietet neue Papierobermaterialien an, die aus recyceltem Papier und Bioreststoffen bestehen. Um den Wandel hin zur Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, können sich Etikettenverarbeiter für Obermaterialien aus 15 % Trauben-, Zitrusfrucht- und Gerstenreststoffen und 40 % FSC-zertifiziertem Recyclingpapier entscheiden.
• Sustainable Wine Range – Ein neues Portfolio mit Papierobermaterial für Weine, die zu 30-100 % aus Recyclingstoffen bestehen. Die einzigartigen Oberflächen ermöglichen viel Kreativität und es gelten geringe Mindestbestellmengen, sodass auch geringvolumige Durchläufe angeboten werden können.
„Bisher mussten sich Marken bei der Wahl des Etikettenmaterials entscheiden: Entweder nahmen sie recycylte Materialien oder ein künstlerisch interessantes Obermaterial in Premium-Qualität mit besonders hochwertiger Optik und Haptik. Mit unseren neuen Träger- und Obermaterialien aus Recyclingstoffen und Materialien für Weine bekommen sie beides. Etikettenverarbeiter können Ressourcen sparen, Plastikmüll reduzieren UND die Verpackung wie gewünscht gestalten – wobei sie gleichzeitig die Basis für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe schaffen“, erklärt Jan ‘t Hart, Senior Director für Innovation, Nachhaltigkeit und Compliance im Bereich Label and Packaging Materials Europe.
Alle Besucher können unsere Avery Dennison Experten ansprechen und mit ihnen erörtern, welche Herausforderungen das Thema Nachhaltigkeit mit sich bringt und welche Lösungen entwickelt werden, um Kundenwünsche und Umweltvorgaben proaktiv erfüllen zu können und die Umwelt zu schonen. „Die Gäste haben Gelegenheit, mit jenen Innovatoren vor Ort zu sprechen, die die Materiallösungen entwickeln und die großen Herausforderungen unserer Zeit angehen. So können sie Chancen ergreifen, Wettbewerbsvorteile erzielen und ihr Geschäft voranbringen“, erklärt Sahbaz.
Besuchen Sie Avery Dennison am Stand Nr. A31 in Ausstellungshalle 5. Kommen Sie zu den täglich stattfindenden Avery Dennison Seminaren im M-Use Live Theater, wo Sie interaktive Gespräche über wichtige Branchenfragen führen können. Diese werden von Innovatoren moderiert, die alle großen Herausforderungen der Etiketten- und Verpackungsbranche genau kennen.

www.averydennison.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!