Die Branche am Montag!

Inkjet & Digitaldruck

Neues Hayabusa Ultra-Highspeed Monochrome Inkjet-Drucksystem

Donnerstag 02. September 2021 - MCS gibt die Markteinführung des neuen Inkjet-Moduls "Hayabusa" auf dem europäischen Markt über seinen Partner, die profi-tec GmbH, bekannt. Der Hayabusa ist ein Ultra-Highspeed-Inkjet-System, welches Geschwindigkeiten von bis zu 305 m/min bei nativer Auflösung von 600 dpi erreicht. Der Hayabusa wurde entwickelt, um Druckmaschinen um variablem Datendruck erweitern zu können und ermöglicht Eindrucke in nahezu Offset-Qualität.

Kevin Loos, International Sales Director von MCS: „Das Inkjeten mit Geschwindigkeiten von über 200 m/min wurde von alternden Continius-Inkjet-Technologien dominiert. Wir sehen deshalb einen großen Markt für Systeme, welche mit der bekannten Zuverlässigkeit der Piezo-Inkjet Technologie arbeiten und zusätzlich ein einfacheres Handling ermöglichen.“

Das Hayabusa-System ist für eine mobile Nutzung u. a. mit Schnellverschlüssen ausgestattet. „In enger Zusammenarbeit mit Großdruckereien wurde nach einer Lösung gesucht, welche Ausfallzeiten reduziert und mobil „auf Knopfdruck“ einsatzbereit ist“ sagt Kevin Loose. „Der Hayabusa erfüllt diese Wünsche mit einer Lebensdauer, welche nicht in Stunden, sondern in Jahren angegeben wird – bei einer Startzeit von nur ca. 5 Minuten.“

Die verfügbare Tintenpalette umfasst eine Auswahl an Tinten für unterschiedliche Substrate, PMS-Farbübereinstimmungen, Sicherheitsfarben und MICR.

Spezifikationen
• Native Auflösung von 600 DPI
• 305 Meter/min Produktionsgeschwindigkeit
• Hochleistungs-Tinten auf Wasserbasis auch für auf beschichtete Substrate
• Optionaler PDF- und IJPDS-Workflow
• Bis zu 8 Druckmodule an einer Druckstation möglich
• 4,25″ oder 8,5″-Druckköpfe (108 mm oder 216 mm je Druckkopf)
• Druckbreite bis zu 432 mm (2x A4)
• Tintenzufuhrsystem mit hohem Volumen, bis zu 208 Liter

profi-tec Vertriebsleiter Martin Müller: „Neben PDF/CSV-Daten können auch Jobs im IJPDS-Format (Scitex) vom Hayabusa-System verarbeitet werden und ermöglichen einen fließenden, einfachen Übergang von einem alten Continius-System auf ein neues Hayabusa-System.“
Der Hayabusa wird ab dem 3. Quartal 2021 auf dem EU-Markt erhältlich sein und steht jetzt schon für persönliche und virtuelle Live-Demonstrationen im Showroom in Bolingbrook, IL, (USA) zur Verfügung.

www.profi-tec.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!