Anzeige:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Ricoh erwirbt die Axon Ivy AG und erweitert damit die Kompetenzen im Bereich der digitalen Prozessautomatisierung

Mittwoch 02. Februar 2022 - Durch die Übernahme der Axon Ivy AG und ihrer renommierten Plattform zur digitalen Prozessautomatisierung profitieren Ricoh-Kunden weltweit von Innovationen in der Softwareentwicklung und schnelleren digitalen Transformationsprozessen. Darüber hinaus erhalten diese dadurch einen direkten Zugang zu einer leistungsstarken, branchenweit anerkannten Plattform zur Automatisierung und Orchestrierung von Geschäftsprozessen mit Low-Code/No-Code-Unterstützung.

Axon Ivy hat ihren Hauptsitz in der Schweiz, Niederlassungen in Österreich und Deutschland sowie Tochtergesellschaften in den USA und Singapur. Das Unternehmen verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung von Software-Plattformen und -Lösungen, die Kunden dabei unterstützen, ihre digitalen Transformationsziele zu erreichen.
Axon Ivy wird unter dem bestehenden Namen als Unternehmen der Ricoh-Gruppe weitergeführt und alle Mitarbeitenden werden übernommen. Axon Ivy bietet ihren Kunden und Partnern weiterhin den gleichen qualitativ hochwertigen Service. Darüber hinaus profitieren Axon Ivy Kunden von der globalen Reichweite Ricohs sowie dem Zugang zu einem breiten Portfolio an digitalen Dienstleistungen. Die Lösungen von Ricoh sind darauf ausgerichtet, Arbeitsplätze nahtlos digital zu gestalten und Unternehmen dabei zu unterstützen, Innovationen, höhere Sicherheit und mehr Nachhaltigkeit durch Technologie zu realisieren.
Akira Oyama, President der Ricoh Digital Services Business Unit, sagt: „Diese Akquisition ist Teil der strategischen Investionen von Ricoh in das Wachstum unseres Digital Services Business. Sie erweitert unsere Möglichkeiten, Kunden weltweit bei der digitalen Transformation zu unterstützen und stärkt die Position von Ricoh als Digital Services Company. Axon Ivy genießt einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger digitaler Wegbereiter und ist von Kunden, Fachexperten und Branchenanalysten anerkannt. Wir freuen uns, Axon Ivy in der Ricoh-Familie willkommen zu heißen.“
David Mills, CEO von Ricoh Europe, ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Chancen, die diese Akquisition sowohl Ricoh als auch unseren Kunden bietet. Während unserer eigenen Transformation zu einem globalen Dienstleistungsunternehmen mit herausragender Expertise im Dokumentenprozessmanagement haben wir erkannt, dass viele  Unternehmen noch immer zu sehr mit komplexen technologischen Infrastrukturen und Anforderungen zu kämpfen haben. Dies hindert sie daran eine Automatisierung voranzutreiben, die über die bloße Umwandlung von Papier in digitale Daten hinausgeht. Die Übernahme adressiert genau diese geschäftliche Herausforderung. Weiterhin sehen wir eine wachsende Nachfrage nach Software, die über die Bereiche Druck oder Dokumente hinausgeht. Durch diesen Trend, verbunden mit den Bestrebungen unserer Kunden, ihre digitale Reise schneller voranzutreiben, sehen wir eine besonders spannende Zeit in der Geschichte von Axon Ivy und Ricoh.“
Rolf Gebhard Stephan, CEO Axon Ivy AG, sagt: „Ich sehe einen enormen Mehrwert darin, Teil der globalen Ricoh-Familie zu werden. Wir haben eine der zuverlässigsten und benutzerfreundlichsten Plattformen für die digitale Prozessautomatisierung entwickelt. Besonders in Mitteleuropa kann sich unsere Erfolgsbilanz sehen lassen. Wir werden uns weiterhin auf unsere Kernkompetenzen Technologie und Flexibilität fokussieren und dabei künftig von Ricohs Zugang zu allen wichtigen Märkten der Welt profitieren. Mein Team und ich freuen uns auf die Aussicht, dass Axon Ivy ein weltweit führender Anbieter im Bereich der digitalen Automatisierung wird.“

www.ricoh.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!