Anzeige:
Die Branche am Montag!

Weiterverarbeitung

Kongsberg kündigt neue Demozentren an, um Kunden auf der ganzen Welt digitale Schneidelösungen zu präsentieren

Donnerstag 21. April 2022 - Kongsberg Precision Cutting Systems (Kongsberg PCS) hat mehrere Partnerschaften angekündigt, um seine digitalen Schneidelösungen Kunden in Demozentren in Europa, dem Nahen Osten und Afrika vorzustellen.

„Wir freuen uns, dass mehrere unserer Vertriebspartner nun Kongsberg Schneidetische und Werkzeugkombinationen in ihren Demozentren in der gesamten EMEA-Region installiert haben“, sagte Stuart Fox, President von Kongsberg PCS. „Die Schneidelösungen von Kongsberg sind dafür bekannt, die robustesten und zuverlässigsten digitalen Schneidelösungen für Verpackungs-, Werbetechnik- und Displaymärkte weltweit zu liefern. Wir wollen sicherstellen, dass sich die Kunden von der Leistungsfähigkeit unserer Produkte selbst überzeugen können, ohne dafür um die halbe Welt reisen zu müssen. Das spart nämlich nicht nur Kosten und verringert den Aufwand, sondern schont auch die Umwelt.“

Das Angebot an Schneidesystemen, Werkzeugen, Software und Automatisierungslösungen von Kongsberg wird ab sofort bei Dynagraph in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), bei KTA in Helsinki (Finnland), bei Lexplast in Tallinn (Estland), bei der Lidya Group in Istanbul (Türkei), bei der Getter Group in Tel Aviv (Israel) und in zwei Graphix Supply World-Demozentren in Kapstadt und Johannesburg (Südafrika) ausgestellt und den Kunden vorgeführt.

Dieser Schritt ist Teil des Anspruchs von Kongsberg PCS, seinen Kunden einen besseren Service zu bieten und nach Möglichkeit auch lokalisierte Dienstleistungen zu erbringen. In Anbetracht der weltweiten Pandemie und des allgemeinen Trends zu weniger Geschäftsreisen ist dies eine wichtige Investition.

Judd Perring, Kongsberg PCS Territory Sales Manager für die EMEA-Region, sagte, dass es für viele Unternehmen in Anbetracht der derzeitigen wirtschaftlichen und ökologischen Probleme ein entscheidender Punkt sei, sich von der Effizienz und Leistungsfähigkeit der digitalen Schneidelösungen selbst ein Bild machen zu können. „Wir alle haben hautnah miterlebt, wie sich das Coronavirus auf die Arbeitsweise vieler Unternehmen ausgewirkt hat, nicht zuletzt durch die erheblichen Beeinträchtigungen des Geschäftsreiseverkehrs“, so Judd Perring. „Die Art und Weise, wie sich die Branche an diese Bedingungen angepasst hat, wird die Arbeitsweise von uns allen mit großer Wahrscheinlichkeit noch viele Jahre lang beeinflussen und verändern.

Vor diesem Hintergrund haben Kongsberg PCS und unsere Partner den Bedarf an Demonstrationsanlagen vor Ort in der gesamten EMEA-Region erkannt. In Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern haben wir mehrere neue Standorte eröffnet, zusätzlich zu unseren bereits bestehenden Standorten im Vereinigten Königreich, in Irland, Polen, Spanien, Dänemark, Italien und natürlich am Hauptsitz von Kongsberg in Gent, Belgien.

Durch die Zusammenführung von Technologie und Kreativität ermöglicht Kongsberg PCS seinen Kunden, schneller, sicherer und effizienter zu produzieren, ganz ohne Kompromisse“, erklärte Judd Perring. „Wir freuen uns, die Eröffnung dieser neuen Einrichtungen bekannt zu geben. So können noch mehr Unternehmen die Leistungsfähigkeit und Präzision der Lösungen von Kongsberg kennenlernen.“

www.kongsbergsystems.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!