Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Textildruck

Roland DG bringt den benutzerfreundlichen Direct-to-Film Desktop-Drucker VersaSTUDIO BN-20D auf den Markt

Donnerstag 23. Februar 2023 - Roland DG EMEA bringt heute mit der VersaSTUDIO BN-20D seinen ersten Desktop-Tintenstrahldrucker für Direct-To-Film-Transfer auf den Markt. Das Modell richtet sich an kleine bis mittelgroße Druckereien, Bekleidungsunternehmen und Start-ups.

Direct-to-Film-Transfer hat in den letzten Jahren in der Bekleidungsdekorationsbranche weltweit Aufmerksamkeit erregt, da damit Produkte und Accessoires auf einfache Weise mit auffallenden Grafiken personalisiert werden können. Der neue erschwingliche Tintenstrahldrucker BN-20D von Roland DG verwendet das Direct-To-Film-Verfahren, das CMYK-Farben plus Weiß auf Stoff überträgt, um lebendige Grafiken mit feinen Details, fotografischer Reproduktion und hervorragendem Kontrast zu erstellen.
Die BN-20D ist mit hochauflösenden Druckköpfen ausgestattet, die den Transfer auf eine Vielzahl von hellen und dunklen Stoffen ermöglichen, sodass eine breite Palette von Kleidungsstücken hergestellt werden kann. Die automatische Schneidefunktion des Druckers ermöglicht auch die Herstellung von Designs mit Thermotransfer-Vinyl, Stretch, Flock, holografischem, glitzerndem und metallicfarbenem Vinyl, was beim herkömmlichen Tintenstrahldruck schwierig ist.
„Unsere kompakten, benutzerfreundlichen und erschwinglichen Desktop-Produkte ermöglichen es jedem, ohne spezielle Fähigkeiten und Know-how problemlos hochwertige Ergebnisse zu erzielen“, berichtet Paul Willems, Product Management & Business Development Director bei Roland DG EMEA.
„Direct-to-Film-Transfer ist eine neue Lösung, die es erst seit wenigen Jahren gibt, die aber das Potenzial hat, das Bekleidungsgeschäft zu revolutionieren. Mit der Einführung dieser Lösung unter dem Markennamen VersaSTUDIO hoffen wir, dass noch mehr Kunden neue kreative und profitable Geschäftsmöglichkeiten auf einfache Weise realisieren können. Die BN-20D ist nicht nur ein Direct-To-Film-Drucker, sondern kann auch als Schneideplotter für Schilder und Thermotransferfolien eingesetzt werden, was sie zu einer äußerst vielseitigen Lösung macht.“
Während des Druckprozesses wird nach dem Drucken von Grafiken auf eine spezielle Folie das Puder auf die Folie aufgebracht und anschließend thermisch geschmolzen. Dadurch entfallen arbeitsintensive Thermotransferverfahren wie das Konturschneiden von Illustrationen, das Entfernen von Resten nicht benötigter Bereiche und die Retusche. Dies macht den Arbeitsprozess nicht nur effizienter, sondern ermöglicht auch die Produktion komplexerer und attraktiverer Designs. Zusätzlich zur Effizienz der BN-20D erfüllt die verwendete Tinte die OEKO-TEX*-Norm, einen internationalen Standard, der die Sicherheit von Bekleidungsdekorationen garantiert und die Verwendung auf Kinder- und Haustierkleidung sicher macht.
*Wird voraussichtlich im Februar 2023 erreicht sein

www.rolanddg.eu
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!