Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

Wir zeigen Ihnen den Weg

Donnerstag 08. November 2001 - Die Deutsche Papier übernimmt ab Januar 2002 exklusiv den bundesweiten Vertrieb für das selbstdurchschreibende Papier reacto in Rolle und Format, von der Papierfabrik August Koehler AG.

Die Deutsche Papier und Koehler begründen damit eine leistungsfähige und überaus starke Partnerschaft im Segment der SD-Papiere. Mit reacto können wir unseren Kunden ein Produkt von erstklassiger und gesicherter Qualität anbieten, von einem Hersteller mit absoluter Zuverlässigkeit, mit hoher Servicebereitschaft und den Erfahrungen eines der weltweit führenden Unternehmen auf diesem Gebiet.
Für die Zusammenarbeit mit Koehler als Inhaber geführtem Unternehmen sprechen vor allem die hohe Flexibilität, schnelle und partnerschaftliche Kommunikation und kurze Entscheidungswege.
reacto wird auf den modernsten Fabrikationsanlagen, in Oberkirch und Kehl, hergestellt. Wichtige qualitäts- und umweltrelevante Abläufe werden bei der Produktion von reacto gemäß dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001 geregelt.
Bestandteil der Unternehmensstrategie der Deutschen Papier ist es, den Verwendern immer den für den jeweiligen Einsatzzweck qualitativ hochwertigsten Bedruckstoff mit dem besten Service zu liefern.
Mit reacto wird die Deutsche Papier ab dem 2. Januar 2002 eines der breitesten europäischen Sortimente an selbstdurchschreibenden Papieren auf ihren Lägern führen und innerhalb von 24 Stunden alle Spezifikationen in gängigen Losgrößen den Verwendern anbieten können.

www.deutsche-papier.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!