Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

VPK führt Branchenlösung von Steeb ein

Montag 16. September 2002 - Die VPK Packaging Group hat sich für den Einsatz der Branchenlösung Steeb as//packaging entschieden.

Die in die E-Business-Plattform mySAP.com integrierte Software des SAP-Systemhauses Steeb deckt die spezifischen Geschäftsprozesse der Verpackungsmittelindustrie ab.
Die in 5 Sparten (Packaging, Altpapier, Papier, Papphülsen, Handel & Services) unterteilte Firmengruppe VPK (Verenigde Papier Kartonfabrieken) beschäftigt mehr als 2400 Mitarbeiter. Hauptsitz ist im belgischen Dendermonde bei Gent, insgesamt 27 Werke befinden sich in Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Der Gesamtumsatz betrug im Jahre 2001 EUR 363,3 Mio., eine Steigerung von 12,3 % gegenüber dem Vorjahr.
VPK entschloss sich im Jahre 2001, sein Altsystem schrittweise durch eine einheitliche Systemlandschaft auf Basis der weltweit führenden E-Business-Plattform mySAP.com abzulösen.
VPK arbeitet an einer E-Business-Gesamtlösung, in der as//packaging eine wichtige Rolle spielen wird: als „Point of entry“ dient dabei ein SAP Portal, welches Kundenanfragen in die CRM-Lösung mySAP Customer Relationship Management und an as//packaging übergibt. Nach Auftragserteilung kommt zusätzlich der schon in der Vergangenheit eingesetzte Fertigungsleitstand MPS/ GMP der Firma OM Partners zum Zuge, immer im Zusammenspiel mit mySAP.com und der Branchenlösung von Steeb. Die Auftragsabrechnung, die Buchhaltung und das Materialwesen erfolgt im klassischen ERP-System SAP R/3, welches Bestandteil von mySAP.com ist. So realisiert VPK ein vollständiges, integriertes und zukunftssicheres IT-Gesamtkonzept, um das weiter geplante Wachstum zu unterstützen.

www.steeb.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!