Weiterverarbeitung

Hunkeler mit neuem Doppelfalzmodul für die Bücherproduktion

Hunkeler präsentiert Weltneuheiten auf der Ipex

Samstag 10. April 2010 - Die doppelte Falzeinheit erlaubt die Verarbeitung von bis zu 30 Zoll breiten Papierbahnen zu 4- oder 6-seitigen Signaturen.

Der Double Plow Folder PF7 wird auf dem Hunkeler-Messestand bei Friedheim International als Technologiestudie vorgestellt. Premiere feiert auch das von Hunkeler neu entwickelte Dynamic-Perforation-Module DP6. Und auf dem Stand des Partners Infoprint Solutions Company steht erstmals das neue Stanz- und Perforiermodul PP6 mit integrierter Randlochung im Einsatz.

Mit dem Double Plow Folder PF7 aus der neuen POPP7-Generation präsentiert Hunkeler ein Doppelfalzmodul für die Bücherproduktion im mittleren Auflagenbereich. Die doppelte Falzeinheit erlaubt die Verarbeitung von bis zu 30 Zoll (762 mm) breiten Papierbahnen zu 4- oder 6-seitigen Signaturen. Dank halbautomatischer Umstellung ist der Wechsel von der 4- auf die 6-Seiten-Produktion schnell und einfach ausgeführt.

Hunkeler präsentiert mit dem neuen Dynamic Perforation Module DP6 eine in Eigenregie entwickelte Komponente für das hochdynamische Längs- und Querperforieren. Auf dem Markt bislang einzigartig sind die gleichermassen dynamische Ablagelochung oder die Formstanzeinheit, welche in das Perforiermodul DP6 integriert sind. Mögliche Anwendungsbereiche sind Rechnungsformulare mit individueller Ablagelochung oder Sicherheitsstanzungen bei der Herstellung von Coupons. In einem ausbaufähigen Konzept hat Hunkeler die absehbaren weiteren Entwicklungen im Paper Processing berücksichtigt.

Auf dem Partnerstand von Infoprint Solutions Company feiert das neue Perforier- und Stanzmodul PP6 seine Premiere. Das PP6 wurde für die Inline-Konfektionierung unbedruckter Papierrollen (Remalinerlochung, Längs- und Querperforation, Falzperforation, Ablagelochung, Musterstanzungen usw.) konzipiert, mit den typischen Einsatzfeldern Transaktions- und Transpromotionsdruck in Rechenzentren.
Die verschiedenen Werkzeuge können einfach über Einschubkassetten eingesetzt werden, wobei auch kundenspezifische Applikationen
realisierbar sind. Neben der mechanischen Papierbahnverarbeitung übernimmt das neue Perforier- und Stanzmodul über eine optionale Druckereinheit den Registermarkendruck, wodurch die absolut passgenaue Konfektionierung der Papierbahn ohne Randlochung (Pinless) garantiert ist.

www.hunkeler.ch
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!