Die Branche am Montag!

LFP - Large-Format-Printing

Mutoh stellt Zephyr TS vor: Ein Produktionsdrucker für Verkehrszeichen

Dienstag 22. Juni 2010 - Mutoh Belgien nv stellt einen neuen kompakten 65" (1.651 mm)-breiten digitalen UV-Drucker vor - der Zephyr TS druckt hochwertige Verkehrszeichen, Sicherheits- und Informationstafeln von Rolle zu Rolle.

Anzeige:

Basierend auf Mutohs UV-Plattform Zephyr druckt der Zephyr TS direkt auf retroreflektierende Beschichtung und verwendet spezielle UV-Tinten. Die Kombination aus Drucker, UV-Tinten, retroreflektierender Beschichtung und Folien mit UV-Schutzbeschichtung erfüllt die europäischen Normvorschriften für feste vertikale Straßenverkehrsschilder (EN 12899-1:2007).

Der Mutoh Zephyr TS wird als Komplettlösung (inklusive Arbeitsstation und RIP-Software) angeboten und erstellt Verkehrszeichen in brillanten Farben unter Berücksichtigung der für die Straßenbeschilderung verlangten Anforderungen an Farbgebung und Retroreflektierung. Der Drucker liefert typische anspruchsvolle Produktionsgeschwindigkeiten bis 28 m²/Stunde und benutzt spezielle entwickelte Hochglanzdruckmodi – ein Leistungsmerkmal, das bei UV- Verkehrszeichendruckern der Konkurrenz nicht zu finden ist.

Strategische Partnerschaft mit Nippon Carbide Industries Co., Inc., Japan (NCI)

„Unser neuer UV-Drucker Zephyr TS eröffnet neue Möglichkeiten für Hersteller analoger Verkehszeichen, denn er bietet ihnen eine spezielle Lösung für die digitale Produktion von Verkehrsschildern, Sicherheits- und Informationstafeln. Diese Lösung stellt für die Hersteller von Verkehrszeichen eine Ergänzung zu ihrem vorhandenen Produktionsangebot dar und bietet ihnen die Möglichkeit für eine schnelle Trendwende, mehr Flexibilität bei der Planung ihrer Produktion und nicht zuletzt größere Umweltfreundlichkeit.“ erklärt Arthur Vanhoutte, Europachef von Mutoh.

„Um diese Lösung zu entwickeln, sind wir 2007 eine strategische Partnerschaft mit dem Geschäftsbereich Retroreflektierfolien von Nippon Carbide Industries eingegangen und haben ausführliche Kenntnisse in den Bereichen Anwendung und Forschung & Entwicklung hinsichtlich der Verkehrszeichenproduktion und der Herstellung von Retroreflektierfolien erhalten.“ sagt Herr Vanhoutte.

„Ein wichtiges Entwicklungsziel war, dass die Zephyr TS-Drucklösung die Konformitätstests in Abstimmung mit den europäischen Normvorschriften für Verkehrszeichen besteht. Die Zusammenarbeit in der Entwicklung zwischen Mutoh und NCI führte zu einer direkten Anpassung unserer UV-Plattform Zephyr TS an NCIs Nikkalite-Auswahl an retroreflektierenden Beschichtungsmaterialien unter Verwendung spezieller für die Verkehrszeichenproduktion geeigneter Tinten (Rot, Gelb und Schwarz). Das Sahnehäubchen ist dabei, dass Mutoh und NCI in der Lage sind, eine voll zertifizierte Drucklösung mit Garantien bis 10 Jahre auf den Markt zu bringen und so den Herstellern von Straßenverkehrsschildern eine beruhigende Perspektive zu bieten. schließt Arthur Vanhoutte ab.

Zertifizierte Lösung

Bei der Produktion von Verkehrszeichen handelt es sich um eine sehr spezielle Anwendung, bei der entscheidende und spezielle Vorschriften in Bezug auf Farben, Retroflektion und das Ausbleichen von UV-Tinte in Einklang gebracht werden müssen.

Die Herstellung von festen Straßenverkehrsschildern ist in der europäischen Normvorschrift EN 12899-1:2007 festgelegt. Ausgedehnte in einem offiziellen Testlabor durchgeführte Untersuchungen hinsichtlich Retroreflektion und Farben wie auch Wettertests auf gedrucktem Material sind erforderlich, um diese Vorgaben zu erfüllen.

Die Testergebnisse der Zephyr TS-Lösung bestätigen die vollständige Konformität mit den europäischen Normvorschriften. Je nach Art der verwendeten Retroreflektionsfolie Nikkalite gelten Garantiezeiten von 7 und 10 Jahren.

Die Garantien werden in einer von Nippon Carbide Carbide Industries herausgegebenen Konformitätserklärung in Übereinstimmung mit EN 12899-1:2007 für die Kombination von Mutoh-Zephyr TS, Zephyr TS-UV-Tinten, der Retroreflektionsfolie Nikkalite und der empfohlenen Nikkalite-Beschichtung dargelegt.

Die neue Drucklösung Zephyr TS ist ab sofort verfügbar und wird durch Mutoh und NCI gemeinsam in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika vermarktet. Der Drucker und die Tinten stehen über ein ausgedehntes Netzwerk autorisierter Mutoh-Händler zur Verfügung. Die retroreflektierenden Folien werden durch Nippon Carbide Industries angeboten.

Der neue Zephyr TS wird auf der anstehenden Fespa 2010 in München ausgestellt.

www.mutoh.eu
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!