Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

SAi gibt im Vorfeld der FESPA 2017 bekannt, dass 2016 über 80 Millionen Jobs mit seiner Software abgewickelt wurden

SAi wird live am Stand Workflow-Demonstrationen seiner vor kurzem eingeführten mobile App MyFlexi durchführen 

Freitag 31. März 2017 - SA International (SAi), ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Gestaltung und Produktion von professioneller Beschilderung, Großformat-Digitaldruck und CAD/CAM für die CNC-Bearbeitung, markiert im Vorfeld der FESPA 2017 einen doppelten Meilenstein. Das Unternehmen begeht nicht nur den 25. Jahrestag der Einführung seiner branchenführenden Beschilderungslösung Flexi, sondern darf auch stolz bekanntgeben, dass sein Software-Portfolio im vergangenen Jahr an der Fertigstellung von 80 Millionen Aufträgen beteiligt war.

Anzeige:
Anzeige:

Bei den über 80 Millionen Jobs handelte es sich um Aufträge, die von Großformat-Druckern und -Schneidegeräten mit der Flexi-Beschilderungssoftware bzw. der EnRoute CAD/CAM-Software ausgeführt wurden.
„Eine so erstaunliche Anzahl von Aufträgen weltweit in nur 12 Monaten abzuwickeln, ist eine außerordentliche Leistung für unser Unternehmen und ein überzeugender Beweis für die seit langem bestehende Popularität von Flexi und für das Vertrauen, das der Markt in unser reichhaltiges Software-Portfolio setzt,“ sagt Mark Blundell, CEO, SAi.
„Im vergangenen Jahr haben wir auch über 41.000 Software-Lizenzen herausgegeben – die Hälfte davon RIP-Software-Lizenzen. So können wir im Vorfeld der FESPA stolz auf unsere Rolle in der Branche und den positiven Einfluss sein, den wir die Unternehmen unserer Kunden haben,“ fügt er hinzu.

Werbeaktionen und Präsentationen am Stand
Im Rahmen seiner Präsentation auf der FESPA wird SAi bestehenden und neuen Kunden speziell für die Ausstellung eine kostenlose 30-tägige Testversion seiner branchenführenden Design-, Druck- und Schneidesoftware Flexi anbieten.
Auf der FESPA werden Besucher auch bei live am Stand durchgeführten Workflow-Demonstrationen (Halle B7, Stand A59) erleben, wie das fortschrittliche Software-Portfolio von SAi Werbetechnikern, Großformat-Druckdienstleistern und CAD/CAM-Anwendern leistungssteigernde Tools in die Hand gibt. Dies umfasst Anleitungen für die Verwendung der vor kurzem eingeführten mobilen App MyFlexi von SAi. Diese kostenlose App bietet Druckereimitarbeitern und Flexi-Anwendern zeitsparende Funktionen, darunter die Fähigkeit, mit FlexiQuote unterwegs innerhalb weniger Sekunden Kostenvoranschläge zu erstellen. Die aus der Ferne erstellten Angebote erscheinen sofort in Flexi, was für ein besseres Kapazitätsmanagement, einen reibungslosen Workflow und eine höhere Produktivität sorgt.

25 Jahre Innovation
In dem Vierteljahrhundert seit seiner Einführung hat sich Flexi eines stetigen Wachstums erfreut und ist heute die von Werbetechnikern und Großformat-Druckdienstleistern weltweit bevorzugte Software. Als die Industrienorm für auf Werbetechnik ausgerichtete Design-Tools, RIP und Druck, Drucken und Schneiden und die Direktproduktion auf Vinyl wird SAi Flexi bei über 75 % aller Großformatdrucker eingesetzt.
Auf dem Erfolg von Flexi aufbauend wurde das Unternehmen zum ersten und einzigen Großformat-RIP-Software-Anbieter mit nicht nur einer, sondern zwei begleitenden mobilen Apps. Die mit SAi Flexi Version 11 und 12 eingesetzten Apps geben Unternehmern und Druckereipersonal leistungssteigernde Tools in die Hand, die zur Erhöhung des Durchsatzes und zur Verkürzung der Produktionszeiten von der Einrichtung bis zur Fertigstellung beitragen. Diese Funktionen sind besonders nützlich, um von unterwegs und aus der Ferne auf wertvolle Produktionsinformationen zugreifen zu können.
Besuchen Sie SAi vom 8. bis 12 Mai auf der FESPA 2017 in der Hamburg Messe, Halle B7, Stand A59. 

www.ThinkSAi.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!