Anzeige:
Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Bilanz der 19. Fachkonferenz & Ausstellung in Baden-Baden

Der neu formierte DOXNET Vorstand

Samstag 15. Juli 2017 - Bei der 19. DOXNET Jahreskonferenz ging es vom 19. bis 21. Juni wieder um das Aufspüren von Trends und Entwicklungen des Dokumentenmanagements. Der Fachkongress in Baden-Baden ist auch in diesem Jahr seinem Ruf als Seismograph der Branche gerecht geworden. DOXNET Vorstandsvorsitzender Peter Dehm hatte wieder allen Grund zur Freude, denn die Teilnehmer haben bei der 19. Auflage der Jahreskonferenz dem Branchentreffen die Treue gehalten. Einen großen Dank sprach er bei der Begrüßung nicht nur den rund 600 Teilnehmern, sondern auch den Sponsoren aus, die diesen hochkarätigen Kongress erst ermöglichten.

Besonders freute sich Dehm, dass die Mitgliederzahl des DOXNET Verbandes nach wie vor um die 700er-Marke pendelt. „Wir haben unser hohes Niveau gehalten“, sagte er. Alle, die in Baden-Baden dabei waren, erlebten eine spannende und mit vielen Informationen gespickte Konferenz: 25 Grundsatz- und Anwendervorträge bildeten das programmatische Herzstück, 46 Aussteller sorgten für einen interessanten Rahmen im Messebereich des Kongresshauses.
Die Jahreskonferenz ist sicherlich das Programmhighlight von DOXNET, Dehm wies aber auch auf die zahlreichen anderen Angebote hin, die über das Jahr verteilt ebenfalls stattfinden. Im September ist zum Beispiel die 9. Studienreise geplant, die auf Einladung von Pitney Bowes Deutschland GmbH nach Barcelona führen soll. Der 8. DOXNET Tag am 23. November widmet sich den ganzen Tag einem Thema: „Vom internen Druckdienstleister zum Player auf dem externen Markt – Ein schmaler Grat“ lautet der Titel des Treffens in München.
Dehm wies außerdem auf die hohe Bedeutung der Forumsarbeit hin: „Das ist für unseren Verband eine ganz wichtige Sache“, betonte er und hob das Forum für Druckzentrumsbetreiber hervor. Passend dazu ehrten die DOXNET Vorstände Peter Dehm und Harald Eichhorn in Baden-Baden Ute van Heek, die vor zehn Jahren die Leitung dieses Forums übernommen hatte. Anlass genug, ihr für dieses Jubiläum einen großen Dank auszusprechen, Präsent und ein Strauß Blumen inklusive. „Sie haben den entscheidenden Anteil an dem großen Erfolg des Forums“, sagte Dehm und wünschte sich, dass Ute van Heek diese Arbeit noch viele Jahre weiterführt. Aktuell laufen die Planungen, im Herbst dieses Jahres ein Software-Forum zu etablieren.
Ergänzend zu den Vorträgen und Besuchen auf den Messeständen nutzten die Fachleute und Entscheider die Jahreskonferenz in Baden-Baden auch zum Networken. Das Abendprogramm bildete dafür den richtigen Rahmen. Im Kulturhaus LA8 trafen sich die Teilnehmer nach dem ersten Tag, am zweiten Abend fand eine Oldies-Night in Iffezheim statt.
Mit der Mitgliederversammlung endete die Jahreskonferenz. Im Mittelpunkt stand der Bericht des Vorsitzenden Peter Dehm und die turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstands.
Dehm bedauerte, dass vier Vorstandsmitglieder nicht mehr für eine Wahl zur Verfügung stehen: Harald Eichhorn und Uwe Seltmann werden sich zusätzlichen beruflichen Herausforderungen stellen, Robert Herele und Günter Müller verabschieden sich in den wohlverdienten Ruhestand. Der Vorsitzende dankte ihnen für ihr langjähriges Engagement und wünschte allen eine zufriedene Zukunft mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg. Die restlichen Vorstandsmitglieder stellten sich der Wiederwahl.
Neu gewählt wurden: Christian Kempf (Fiducia & GAD IT AG), Daniela Kirsch (Artic Paper Deutschland GmbH), Hans-Peter Niesyt (Allianz Deutschland AG), Udo Schäfer (ITERGO Informationstechnologie GmbH) sowie Stefan Wagner (Compart Deutschland GmbH). Weiterhin im Vorstand verbleiben: Peter Dehm (rcDDM GmbH), Gabriele Grosse (Rechenzentrum Schulte GmbH), Uwe Hammann (DATEV eG), Stefan Hunkeler (Hunkeler AG, Schweiz), Rainer Rindfleisch (Kern GmbH und Ralf Wittmann (Canon Deutschland GmbH).
Schatzmeister Uwe Seltmann hatte wie in den Vorjahren nur Positives zu berichten. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine vorbildliche Kassenführung. Die Mitgliederversammlung folgte dem Antrag um Entlastung des Vorstands einstimmig. Die Mitgliederversammlung entlastete anschließend den Vorstand einstimmig.
Zum Abschluss bedankte sich Peter Dehm bei seinen Vorstandskollegen, den Sponsoren und allen Besuchern der Jahreskonferenz.

www.doxnet.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!