Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verbrauchsmaterialien

tesa SE erwirbt den Geschäftsbereich Twinlock von Polymount

selbstklebenden Twinlock Sleeves

Mittwoch 07. März 2018 - Der Geschäftsbereich Twinlock des Unternehmens Polymount mit Sitz in Nijkerk in den Niederlanden, wird 100-prozentiges Tochterunternehmen der tesa SE.

Der Produktbereich Twinlock des Unternehmens Polymount mit Sitz in Nijkerk in den Niederlanden wird 100-prozentiges Tochterunternehmen der tesa SE. Damit stärkt der zu den Weltmarktführern seiner Branche zählende Hersteller von Klebebändern und selbstklebenden Systemlösungen seine Marktposition bei Produkten für die Druckindustrie, eine der tragenden Säulen des tesa Industriegeschäfts. „Die selbstklebenden Twinlock Sleeves von Polymount ergänzen optimal unser bestehendes tesa Sortiment für die Flexodruck-Industrie“, sagt Dr. Norman Goldberg, Vorstand Direct Industries der tesa SE. „Dies erleichtert es uns, das volle Potenzial des Segments zu erschließen.“
Die Polymount entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte, die Prozesse im Flexodruck beschleunigen und damit Kosten senken. Das Unternehmen startete im Jahr 2002 mit dem selbstklebenden Twinlock Sleeve. Twinlock basiert auf einer Methode, Druckplatten auf Sleeves und Zylindern ohne Verwendung von doppelseitigen Klebebebändern zu montieren.
Die Polymount wurde vor 16 Jahren gegründet. Sie erzielte 2017 mit 70 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 18,5 Millionen Euro. Das Unternehmen verfügt weltweit über eigene Vertriebsbüros an strategisch wichtigen Standorten. In über 80 Ländern werden die innovativen Produkte vertrieben.
„Seit der Gründung von Polymount ist es uns gelungen, uns konsequent zu entwickeln, zu wachsen und eine starke globale Marktposition in der Flexodruck-Industrie aufzubauen“, so Jan Willem Boers, CEO von Polymount International BV. „Unter dem Dach der tesa SE mit ihren globalen Infrastrukturen sowie zum Teil weltmarktführender Position im Druck- und Papierbereich eröffnet sich die Chance, diesen Erfolg auf eine noch breitere Basis zu stellen.“

www.tesa.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!