Anzeigen:

Druckvorstufe

GMG ColorProof 5.10 bietet ausgefeilte Layout-Tools und verbesserte Workflow-Automation

GMG ColorProof 5.10

Mittwoch 25. April 2018 - GMG ColorProof wird in Version 5.10 noch smarter: Zahlreiche Detailverbesserungen ermöglichen es, noch komfortabler und effizienter zu arbeiten. Um die Lücke zwischen konventionellem Proofing und der Verpackungsmuster-Erstellung zu schließen, unterstützen GMG ColorProof 5.10 und GMG OpenColor 2.1.5 jetzt den Epson SC-S80600 für den Druck farbverbindlicher und reproduzierbarer Drucke.

Farbmanagement-Experte GMG präsentiert eine neue Version seiner populären Proofing-Lösung GMG ColorProof. Produktmanager Jens Bloeck erklärt: „In Version 5.10 haben wir zahlreiche Kundenanforderungen umgesetzt: So bietet die automatische Bildplatzierung im Manual Job Manager neue Möglichkeiten Job-Layouts zu optimieren und den Papierverbrauch zu verringern.“ Dies zahle sich vor allem bei der Konfiguration von Jobs aus, die aus mehreren manuell platzierten Bildern bestehen.

Kopieren von Sonderfarben-Settings
Um Workflows noch effizienter zu konfigurieren, können Sonderfarben-Settings nun von einem Workflow oder Drucker zu einem anderen kopiert werden. Ein Sonderfarben-Setting kann auch auf sämtliche eingesetzte Drucker übertragen werden. Dadurch können Anwender ihr Setup zur Sonderfarbendatenbank synchron halten. Vor allem Poweruser, die mehrere Drucke und Load-Balancing nutzen, profitieren davon. Darüber hinaus können benutzerdefinierte Sonderfarben nun direkt im Channel-Mapping bearbeitet werden. Da diese Farben von der Validierung per Sonderfarbenkontrollkeil ausgeschlossen sind, können Beschnitt- und Markierungs-Farben bequem als Lab oder CMYK definiert werden, ohne den Dialog zu wechseln.

SMNPv3, Konica Minolta FD-9, Epson SC-S80600
Epson-SC-P-Anwender profitieren in GMG ColorProof 5.10 von höchster Datensicherheit durch das aktuelle Simple-Network-Management-Protocol (SNMP). Außerdem bietet das Release GMG Kalibrierungssets für das Konica Minolta Auto-Scan-Spectrophotometer FD-9.
GMG ColorProof 5.10 und GMG OpenColor 2.1.5 unterstützen den Epson SC-S80600. Mit dem integrierten Calibration Creation Wizard können Anwender Media-Profile für die verwendeten Substrate erstellen. Diese stehen dann in GMG ColorProof und GMG OpenColor zur Verfügung.

www.gmgcolor.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!