Anzeigen:

Verbrauchsmaterialien

Epson EcoTanks: 30 Millionen verkaufte Drucker

Die Epson EcoTanks sind aufgrund ihrer sehr geringen Tintenkosten ideal für den Einsatz zu Hause und in Heimbüros.

Mittwoch 15. August 2018 - Epson hat im Juli 2018 seinen 30-millionsten EcoTank-Drucker verkauft. Erst im April 2017 hatte das Unternehmen die 20 Millionen Markte geknackt. Der erste EcoTank wurde im Jahr 2010 im südostasiatischen Raum gelauncht und ist heute in über 150 Ländern der Erde verfügbar. In diesem Marktsegment hat Epson aufgrund seiner starken Produkte und seines hohen Markenwertes die Nummer 1 Position inne.

Auch im aktuellen Geschäftsjahr 2018 strebt Epson nach dem Ziel, den Marktanteil der EcoTanks am Gesamtmarkt weiter zu erhöhen und diese zum anteilmäßig stärksten Segment im Druckermarkt zu machen. In allen Märkten und Regionen wird das Unternehmen zudem seine Strategie weiter umsetzen, den Laserdruck durch Inkjets mit hoher Reichweite zu ersetzen. Dieses Ziel wird hauptsächlich durch den Ausbau des Portfolios kostengünstiger und einfach zu bedienender Drucker erreicht werden. Für das Geschäftsjahr 2018 plant das Unternehmen weltweit den Absatz von rund 9,5 Millionen EcoTank-Druckern, was einem Anstieg von etwa 20 Prozent gegenüber dem vergangenen Jahr liegt und insgesamt in rund der Hälfte aller verkauften Inkjetdrucker entspricht.
Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Tintendrucker mit reichweitenstarken Tintentanks sind sehr umweltfreundlich, verursachen nur geringe laufende Kosten und ermöglichen Anwendern, ihre Drucker zu nutzen, ohne sich um die Beschaffung neuer Tinte zu sorgen. Epson hat mit seinen Lösungen das Modell des Businessdrucks verändert und wird auch in Zukunft günstige Drucker zur Verfügung stellen, die es Anwendern rund um die Welt erlauben, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.“

www.epson.de
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!