Anzeige:

Textildruck

Heimtextil 2019: Neue Digitaldruck- und Rotationssiebdrucklösungen von SPGPrints für die Inneneinrichtungsbranche

„SPGPrints’ auf Archer-Inkjettechnologie beruhende Hybrid-UV-Inkjetdruckmaschine PIKE 700“.

Mittwoch 12. Dezember 2018 - Vom 8.-11. Januar präsentiert SPGPrints auf der Heimtextil 2019 (Halle 3, Ebene 1, Stand B17) in der Messe Frankfurt seine Digitaldruck- und Rotationssiebdrucklösungen für den Inneneinrichtungsmarkt.

UV-Inkjet-Digitaldruckmaschine PIKE 700
Das Highlight aus SPGPrints’ Digitaldruckportfolio, das am Stand per Videopräsentation zu sehen sein wird, ist die auf der firmeneigenen Archer-Technologie beruhende Hybrid-UV-Inkjetdruckmaschine PIKE 700 für Dekorlaminate und andere Industrieanwendungen.

Mit der PIKE 700 können Designer und Dekorateure individuell angepasste Produkte oder Massenartikel unabhängig von der Menge schnell und kostengünstig herstellen.

Die 700 mm breite Rolle-zu-Rolle-Druckmaschine zeichnet sich durch bis zu zehn Farbpositionen an einem Zentralzylinder aus und verfügt standardmäßig über CMYK plus Weiß. Zudem erfolgt in der Maschine zwischen den Farbstationen eine LED-Zwischenhärtung zur Gewährleistung der Bildschärfe. Die eingesetzten Tinten stammen ebenfalls aus dem Hause SPGPrints und wurden für den Druckkopf und die Behandlungsprozesse der Maschine optimiert.

Die PIKE 700 kann die volle Bandbreite an Textilien, Papieren, Metall- und Kunststofffolien sowie Kartonagen mit einer Auflösung von bis zu 1200 dpi bedrucken. Dabei produziert sie ausgezeichnete Farbverläufe mit weicheren Tonwertabstufungen als bei konventionellen Druckverfahren und erzielt auf bis zu 450 µm dicken Papier- und Foliensubstraten mit oder ohne Trägermaterial eine durchgängige Farbkonstanz.

Durch die mögliche Integration von Rotationssiebdruckeinheiten lassen sich des Weiteren wirkungsvolle, mehrwertschaffende optische und haptische Effekte erzeugen. Durch Vorbehandlung oder ergänzende Technologien wie die Koronabehandlung entsteht so zudem eine komplette Single-Pass-Produktionslinie.

Vollständige Rotationssiebdruck-Workflows nach Maß
SPGPrints‘ vollständige, kundenindividuell gestaltete Rotationssiebdruck-Workflows liefern die Plattform für die produktive und kostengünstige Herstellung qualitativ hochwertiger Tapeten.
Das Unternehmensportfolio umfasst vollständige Produktionslinien wie die Hybriddrucklinie PD5, die für den Einsatz mit SPGPrints’ Nickelrotationsschablonen und Laserdirektbelichtungssystemen erhältlich sind.
Die nahtlosen SpecialScreen-Rotationsschablonen aus Nickel von SPGPrints verbinden eine hohe Meshzahl mit weiten Lochöffnungen – so werden auch bei Verwendung großer Partikel feine, detailreiche Drucke möglich, ohne dass das Risiko des Zusetzens besteht. Die SpecialScreen-Schablonen sorgen für eine präzise Reproduktion mit weichen Tonwertabstufungen und feinen Konturen und schaffen dadurch fühlbare 3D-Strukturen, Schaumdruck, Glitzer und reflektierende Effekte, die noch stärker alle Sinne ansprechen.

Die SpecialScreen-Reihe umfasst die individualisierten Schablonen 100SP (40 Prozent) und 130SP (33 Prozent) für wasserbasierte Pasten zum Erstellen von 3D-Designs. Die Schablone 250SP erzielt Rasterweiten von bis zu 60 L/cm und eignet sich somit ideal für feine Details und Halbtöne. Mehrere Druckdurchgänge, die für ein Hochglanzfinish Spezialeffekte erzeugen – etwa durch goldene oder silberne Metallic-Schichten oder Iriodin-Pigmente – schaffen einen Mehrwert und die einzigartigen Looks, die bei Designern und Einzelhändlern im Premiumsegment hoch im Kurs stehen.

www.spgprints.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!