Anzeigen:

Druckvorstufe

Neuer Version des PDF Compressors

Mittwoch 09. Januar 2019 - PDF Compressor Version 8 wird zur führenden Lösung für die papierlose Verarbeitung, Speicherung und Langzeit-Archivierung von Dokumenten.

Foxit Software, ein führender Softwareanbieter von schnellen, kostengünstigen und sicheren Softwarelösungen kündigte die Veröffentlichung der neuen Version 8 des PDF Compressors an. Die umfassend überarbeitete Version 8 verbindet die beste PDF-Technologie aus Foxits Übernahmen von CVISION und LuraTech. Das Ergebnis daraus ist die branchenweit beste Automatisierungslösung zur Verarbeitung von sowohl gescannten Papierdokumenten und als auch gleichermaßen „Born Digital“-Dateien, um eine papierlose Dokumentenverarbeitung, Speicherung und Langzeit-Archivierung zu realisieren.

Foxits PDF Compressor Version 8 hilft Unternehmen, ihre Papierdokumente in digitale Formate zu konvertieren. Der Foxit PDF Compressor wurde speziell entwickelt, um eine erweiterte Bildkompression bei gescannten Dokumenten anzuwenden, und dadurch Dateigrößen drastisch zu reduzieren. So lassen sich Dateien einfacher teilen, übermitteln sowie Dateien einfacher im großen Umfang verarbeiten und zudem barrierearme, im Volltext durchsuchbare Dokumente erstellen. Durch die hervorragende Optical Character Recognition (OCR) und die hochqualitative Dateikomprimierung lässt sich die Lösung nicht nur in bestehende Workflows integrieren, sondern verbessert sie auch gleichzeitig, indem signifikant besser verarbeitbare Dateien erstellt werden. Des Weiteren bietet die Version 8 des PDF Compressors eine Funktionserweiterung in der Prozess-Automatisierung für Unternehmen. So kann der PDF Compressor nun als unbeaufsichtigter Windows-Dienst ausgeführt werden und verfügt zudem über eine einzigartige, benutzerfreundliche Job-Ticketing-Funktion. Das erlaubt Unternehmen ihre Zeit auf wesentliche Aufgaben zu konzentrieren und sich weniger mit der Verwaltung ihrer digitalen Dokumente zu beschäftigen.
„Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden nun alle Vorteile der hervorragenden Technologie nutzen können, die Foxit durch die Übernahme von CVISION und LuraTech hinzugewonnen hat“, sagt Carsten Heiermann, Geschäftsführer des Foxit Unternehmensbereichs Enterprise Automation. „Wir konzentrieren uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden und wissen, dass der Übergang zum papierlosen Büro auf deren Prioritätenliste ganz oben steht.“
Mit der PDF Compressor Version 8 werden grundlegende PDF-Anwendungen und PDF-Vorgänge jetzt unter Verwendung der Foxit Kerntechnologie ausgeführt. Zur Steigerung der Leistung wird dazu ein stark optimierter Code eingesetzt. Darüber hinaus beinhaltet die neue Version des PDF Compressors standardmäßig die „Born Digital“-Konvertierungsfunktion. Dieses ermöglicht die automatische Konvertierung von Office-Dateien, E-Mails und mehr nach PDF und PDF/A.
„Wir sind zuversichtlich, dass Foxits neues PDF Compressor Release eine noch bessere Kompression und Dokumenten-Qualität für unsere Kunden in der Scan-Dienstleistung liefern wird“, sagt Markus Wenig, Leiter Digitalisierung des SRZ Berlin sowie langjähriger Kunde und Partner von Foxit. „Der PDF Compressor ist in unser Scan-Produkt CROSSCAP integriert. Die neue Version des PDF Compressors wird die Integration vereinfachen und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.“

Zu den Vorteilen des Foxit PDF Compressors V8 gehören:
• Auto-Tagging – Tagging, unerlässlich für die Erstellung barrierefreier Dokumente, funktioniert nun automatisiert, um Menschen mit Behinderungen den Einsatz von Unterstützungstechnologie zu ermöglichen
• Born Digital-Konvertierung inklusive – Konvertiert Office-Dateien, E-Mails und mehr nach PDF und PDF/A
• Effizientes OCR-Handling für bereits vorhandenen Text – Textebenen in hybriden und digitalen Dokumenten werden erkannt und beibehalten, wodurch die Verarbeitungsgeschwindigkeit erheblich verbessert und Fehler bei der Texterkennung minimiert werden
• Verbesserte Benutzeroberfläche – Jobs können nun parallel konfiguriert und unabhängig voneinander gestartet werden
• Unbeaufsichtigter Dienst – Läuft nun als Windows-Dienst, daher muss der Benutzer nicht mehr in das Windows Ereignisprotokoll eingeloggt sein
• OCR Verbesserungen – Enthält nun Funktionen zur Bildvorverarbeitung wie Beschneidung von Seitenrändern, Despeckling, Glättung, Reduzierung der Farbtiefe etc., um eine noch präzisere OCR zu garantieren
• Zonale OCR – Spezifische Datenfelder oder Text-„Zonen“ können bestimmt und mittels OCR erfasst werden, ohne das gesamte Dokument mit OCR versehen zu müssen. Das ermöglicht Benutzern Zeit einzusparen und Daten präziser zu erfassen
• Verbesserte MRC Kompression – Dieses smarte Feature ermöglicht die Erkennung von Bildern, wodurch MRC effizienter und genauer auf mehr Bilder angewendet werden kann als je zuvor 
• Verbesserte Job-Erstellung – Der neue Job Wizard ermöglicht Benutzern Ihre Jobs noch einfacher zu erstellen
• Umfassende PDF/A-Konvertierungsoptionen – Ausgabeoptionen nach PDF/A umfassen: PDF/A-1a, -1b, PDF/A-2a, -2b, -2u und PDF/A-3a, -3b, -3u
• Unterstützter FTP-In-/Output – Unterstützung von FTP-Ordnern als Input- und Output-Quelle
• Verbesserte Header- und Footer-Funktion – Die Header- und Footer-Funktion wurde hinsichtlich Konfigurierbarkeit (mehr Einstellungen möglich) und Benutzerfreundlichkeit verbessert

www.foxitsoftware.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!