Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Workflow

Printing Branch verlässt sich auf die Automatisierungssysteme von QIPC für die Druckqualität

Ein Blick auf die Druckerei der Printing Branch

Donnerstag 18. Juni 2020 - Printing Branch, Teil der Gansu Daily Newspaper Group, verwendet seit über einem Jahr die automatische Farbregisterregelung mRC-3D von Q.I. Press Controls (QIPC). Das chinesische Druckunternehmen ist erfreut über die Geschwindigkeits-, Stabilitäts- und Effizienzgewinne, die die Automatisierung des niederländischen Spezialisten für die Druckindustrie für seinen Produktionsprozess gebracht hat.

Anzeige:
Anzeige:

Preisgekrönte Druckerei-Gruppe
Die Investition in eine neue Druckmaschinenautomatisierung im Jahr 2019 von Printing Branch war Teil einer groß angelegten Modernisierung innerhalb des Unternehmens. Die Printing Branch kombiniert Zeitungs- und Akzidenzdruck und ist der größte Zeitungsdrucker in den nordwestlichen Provinzen Chinas. Sie druckt derzeit mehr als 60 Zeitungen und Zeitschriftentitel, darunter People’s Daily, Gansu Daily, Global Times und Lanzhou Morning News. Die Gruppe hat bereits mehrere Auszeichnungen für die hohe Qualität ihrer Druckprodukte erhalten. „Wir konzentrieren uns auf unsere Kunden, halten eine umweltfreundliche Entwicklung für wichtig und geben Qualität den Vorrang“, erklärt Lan Ning, stellvertretender Leiter der Printing Branch, bei der Wahl von QIPC. „Wir sensibilisieren unsere Mitarbeiter ständig für die Bedeutung von Qualität und Umweltschutz und halten dies bei unseren Partnern für wichtig“. 

Geschwindigkeit, Stabilität, Effizienz
Die Printing Branch verfügt jetzt über vier QIPC-Installationen: eine auf einer Goss Magnum 45 Druckmaschine von 2010, eine auf einer Goss Magnum 45 Druckmaschine von 2015 und zwei auf einem Goss CC System von 2019. „Dank der kontinuierlichen Investitionen von QIPC in neue Technologien ist das System sehr benutzerfreundlich“, so Lan Ning. „Die Vorteile des mRC-3D Systems sind die Geschwindigkeit, mit der alles funktioniert, die Stabilität und die Zuverlässigkeit. Darüber hinaus können wir effizienter arbeiten, und die Arbeitsbelastung der Bediener hat sich verringert“. 

Chinesischer Markt
QIPC ist auf dem chinesischen Markt sehr aktiv. Das niederländische Headquarter wird durch eine intensive Zusammenarbeit mit lokalen Agenten wie Gämmerler vertreten, einem Agenten, der den chinesischen Markt und all seine Bedürfnisse durch und durch kennt. Der Auftrag, den Printing Branch vor mehr als einem Jahr erteilte, war ein erster Erfolg dieser Zusammenarbeit. „Wir sehen auf dem chinesischen Markt noch viel Potenzial“, sagt Erwin van Rossem, Direktor für Global Sales & Marketing bei QIPC. „Deshalb bleiben wir dort auch in dieser herausfordernden Zeit aktiv. Wir sehen das positive Feedback der Druckbranche als Ermutigung.

/www.qipc.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!