Die Branche am Montag!

Aus den Unternehmen

Der Countdown läuft

Themenwelten der PRINT & DIGITAL CONVENTION (PDC)

Donnerstag 14. Oktober 2021 - Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Am 20. Oktober 2021 startet die PRINT & DIGITAL CONVENTION (PDC) in Düsseldorf und wird damit bereits zum vierten Mal Treffpunkt für alle wichtigen Entscheider der Druck- und Medienbranche, Brand Owner, Verlage, Agenturen und Industrie.

Mit der Landa Group konnte kurzfristig noch ein hochkarätiger Neuzugang für die Convention gewonnen werden. Mit über 60 ausstellenden Unternehmen ist die Veranstaltungsfläche von über 2.000 m² damit komplett ausgebucht. Hier geht es zur Ausstellerübersicht: https://tdm.f-mp.de/partner
Die zweitägige Kongress-Messe, die der Fachverband Medienproduktion (f:mp.) in Kooperation mit der Messe Düsseldorf veranstaltet, war ursprünglich als hybrides Format geplant. Aufgrund zu geringer Nachfrage haben sich die Veranstalter nun entschieden, das digitale Streamingangebot einzustellen. Diese Entwicklung unterstreicht eindeutig den Wunsch der Teilnehmer nach persönlichen Kontakten, Netzwerken und dem vor Ort Kundenerlebnis.
Rüdiger Maaß, Geschäftsführer Fachverband Medienproduktion (f:mp.), erklärt dazu: „Die aktuellen Entwicklungen und Lockerungen haben dazu geführt, dass Besucherinnen und Besucher sich vorrangig für das Live Event und eine Anreise zur Convention entscheiden, was von Veranstalter- und Ausstellerseite definitiv begrüßt wird.  Dies zeigt einmal mehr, dass der Kern der PRINT & DIGITAL CONVENTION eben das persönliche Erleben vor Ort ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehnen sich nach der langen Durststrecke förmlich nach physischen Touchpoints und zwischenmenschlichem Austausch.“
Die Kongressmesse PRINT & DIGITAL CONVENTION bietet die ganze Bandbreite von Digitaldruck, digitaler Medientechnologie und Multichannel-Anwendungen. Acht Themenwelten, täglich vier parallele Vortragsreihen zu allen relevanten Aspekten der Unternehmenskommunikation und der Print- und Digitaltechnologien mit insgesamt 48 Vorträgen und Workshops und über 60 namhafte internationale Aussteller geben Besuchern einen umfangreichen Überblick über ihre Produktportfolios, Innovationen und Lösungen für Print und Multichannel Marketing.
„Die Stärke der PRINT & DIGITAL CONVENTION ist der smarte Mix aus Messe und Experten-Vorträgen“, ergänzt Sabine Geldermann, Project Director Print Technologies Messe Düsseldorf. „Das Kongressprogramm ist so gestaltet, dass genug Raum bleibt für intensive Fachberatung an den Ständen und ausführliches Netzwerken. Die PRINT & DIGITAL CONVENTION bietet dabei die ideale Plattform für den Business Restart.“ 

Tickets online verfügbar
Die Besuchertickets für Messebesuch, Kongress und Workshop Sessions sind ausschließlich online erhältlich.
Die Konferenzsprache ist deutsch (ohne Übersetzung).
Umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutzkonzept
Die Messe Düsseldorf sichert den Messebesuch durch ein umfassendes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für Veranstaltungen am Standort Düsseldorf, das sich bereits während mehrerer Messen bewährt hat und das stetig an die aktuellen Rahmenbedingungen angepasst wird. Für den bestmöglichen Schutz aller Messeteilnehmer sorgen beispielsweise exklusiv online verfügbare Tages-Tickets mit Vorab-Registrierung, 3-G-Überprüfung am Eingang (getestet, geimpft oder genesen), die funktionsstarken Lüftungsanlagen in den Messehallen, eine großzügige Hallengestaltung, gezielte Wegeführung, Abstandsmarkierungen und Maskenpflicht in den Hallen und Räumen. Zugelassen sind medizinische Masken, FFP2- oder KN95/N95-Masken – keine Face Shields oder Stoffmasken.

Statements ausstellender Unternehmen zur PRINT & DIGITAL CONVENTION:
 
Jim Continenza, CEO, Kodak:
„Kodak präsentiert auf der PRINT & DIGITAL CONVENTION sein dynamisches Technologieportfolio im Bereich Value Added Printing. Besucher erleben auf dem Stand von Kodak, wie innovative Technologien von Kodak ihre geschäftlichen Aktivitäten stärken und Produktionsprozesse rationalisieren können.
Besondere Schwerpunkte legt Kodak in Düsseldorf auf die cloudbasierte PRINERGY On Demand Workflow Softwareplattform, die innovativen PRINERGY On Demand Business Solutions, PROSPER Inkjet-Digitaldrucklösungen sowie die NEXFINITY Digitaldruckmaschine.“
+++
Jörg Hunsche, Market Development Manager HP Deutschland GmbH:
HP Deutschland freut sich besonders auf die diesjährige PRINT & DIGITAL CONVENTION in Düsseldorf, die nach langer Zeit wieder stattfinden kann.
Wie in den Jahren zuvor, ist die PRINT & DIGITAL CONVENTION ein fester Bestandteil der Aktivitäten des Bereichs HP Indigo Digitaldruck geworden, um das Thema Digitaldruck mit HP umfänglich einem größeren Publikum zu präsentieren. Seit über drei Jahren ist HP für das Thema Business Development im Markt unterwegs und berät Brands bzw. Agenturen über die Möglichkeiten des Digitaldrucks und schließt damit im Markt vorhandene Wissenslücken, um erste Digitaldruckprojekte von Brands begleitend aus der Taufe zu heben.
Die PRINT & DIGITAL CONVENTION ist eine ideale Plattform für Austausch und Wissenserweiterung aus Erfahrungen realer Geschäftsmodelle und Produktionen, die am HP Stand aus den Bereichen digitale Verpackungen und Printkommunikation präsentiert werden. Wir freuen uns auf anregende Gespräche am HP Stand mit vielen Druckmustern aus realen Geschäftsmodellen.
In einem gemeinsamen Vortrag mit dem Hersteller Kneipp Heilmittel werden das Potenzial und der Mehrwert des ersten Digitaldruckprojekts für nachhaltige Tuben dargestellt.
Auch in diesem Jahr begleitet HP wieder eines der vom f:mp. lancierten Highlight-Projekte für die Convention.
Wir wünschen dem Organisationsteam viel Glück und toi toi toi für die Umsetzung einer erfolgreichen Print Digital Convention.
+++
Mirko Pelzer, Product Marketing Manager Professional Printing Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH:
„Konica Minolta ist seit vielen Jahren und von Beginn an bei der PRINT & DIGITAL CONVENTION als Aussteller mit dabei. Die PRINT & DIGITAL CONVENTION ist für uns immer eine gute Möglichkeit zu netzwerken und mit Entscheidern der Druckindustrie in Kontakt zu treten.
Durch die Vielseitigkeit der Aussteller und das professionelle Rahmenprogramm, welches die PRINT & DIGITAL CONVENTION bereichert, genießt das Event seit Jahren steigende Besucherzahlen. Dieses Jahr zeigen wir mit vielen Experten am Stand die Neuigkeiten von Konica Minolta aus den Bereichen Highspeed UV-Inkjet, Etikettendruck und digitale Druckveredelung sowie digitales Laserschneiden. Mit vielfältigen Ideen veranschaulicht Konica Minolta, wie digital produzierte Druckprodukte als kreatives und profitables Kommunikationsmittel für Markenartikler und die Werbeindustrie einsetzbar sind. Hierbei stehen Themen wie die digitale Druckveredelung oder der Einsatz von Augmented-Reality-Technologien im Mittelpunkt. Den Besucher erwarten faszinierende Druckbeispiele. Der Nachfrage nach Vereinfachung und Automatisierung im Production Printing Umfeld begegnen wir mit effizienten Möglichkeiten für die Druckdatenannahme, Auftragsvorbereitung, Workflowautomatisierung und den variablen Datendruck, die wir live auf dem Stand präsentieren.“
+++
Benjamin Bösch, Account Manager DACH Landa Digital Printing:
„Wie freuen uns, Sie wieder persönlich in Düsseldorf zu treffen – mit reellen, innovativen Anwendungen aus Packaging und Akzidenz, für Ihre individuelle Kundenansprache. Nutzen Sie Value Added Printing und Printing in Ihrer Kundenansprache mit Landa auf der PRINT & DIGITAL CONVENTION.“
+++
Heiko Thomsen, Senior Manager Product Marketing OKI EUROPE (Deutschland & Österreich)
Für OKI ist die PRINT & DIGITAL CONVENTION 2021 eine willkommene Gelegenheit, nach der Zeit fast ausschließlich web-basierter Messen und Events erstmalig wieder auch auf einer Präsenz-Messe seine strategisch wichtigen Segmente Verpackungs- und Etikettendruck sowie den 5-Farb-Druck mit Weiß als Spotfarbe zu präsentieren.
Mit dem OKI Pro1050 Rollen-Etikettendrucker und OKI Pro9542 Envelope-System sind wir integrierter Teil des Gin Highlight-Projektes für Verpackung, Etikettierung und PoS-Materialien.
OKI und Print-Concept Roeber präsentieren verschiedenste Designs für das Gin Highlight-Projekt – u. a. auf transparenten und farbigen Etiketten und Materialien unter Verwendung tonerbasierten Vollfarbdrucks mit Weiß-Unterdruck. Weiterer Fokus ist der 5-Farb-Transferdrucker OKI Pro9541WT mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten im Siebdruck-Prozess und Transferdruck.
+++

Marc Schnierer, Manager Business Development Professional Print bei der Canon Deutschland GmbH
Zunächst freuen wir uns auf die PRINT & DIGITAL CONVENTION 2021, weil es nach langer Zeit endlich eine Veranstaltung ist, bei der wir in persönlichen Kontakt mit Industrieteilnehmern treten können. Darüber hinaus gibt es zwei Themen, auf die wir uns bei der PRINT & DIGITAL CONVENTION 2021 konzentrieren: als führender Anbieter von Digitaldrucktechnologien werden wir die Teilnehmer über die heutigen Möglichkeiten im Digitaldruck inspirieren. Hierzu verwenden wir ein reales Fallbeispiel, den Bioladen Naturkostoase. Egal ob toner- oder inkjetbasierter Digitaldruck, egal ob im Kleinformat oder Großformat, die Anwendungsvielfalt ist riesig. 
Das zweite Thema betrifft insbesondere Agenturen, Medienproduktioner und Druckvorstufen. Gemeinsam mit dem f:mp. starten wir eine Initiative zum Thema „Qualitätsmanagement im Kreativprozess“. Hierbei kommt unsere imagePRESS C170 Serie, die wir auch auf dem Canon Stand im Einsatz haben, ins Spiel. Teilnehmer können erfahren, wie sie mittels der imagePRESS Technologie im Kreativprozess Zeit und Kosten sparen können. 
Egal ob Medienproduktioner oder Digitaldruckdienstleister, die Teilnehmer erwarten spannenden Themen bei Canon auf der PRINT & DIGITAL CONVENTION 2021.

www.printdigitalconvention.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!