Anzeige:
Die Branche am Montag!

Verpackung

Nachhaltigkeit beginnt im Ursprung: Entwaldung kein Thema in Finnland

Freitag 21. Januar 2022 - 360 Grad-Service unterstützt Kunden bei umweltverträglichen Verpackungen.

Anzeige:

Verpackungen nachhaltig, sicher und dennoch attraktiv zu gestalten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Erwartungen und Wünsche vieler Verbraucher beschleunigen diese Entwicklung ebenso wie verschärfte Vorschriften. Metsä Board, ein führender europäischer Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group, setzt sich bereits seit vielen Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander und hat exzellente Voraussetzungen geschaffen, um nachhaltigen Karton für umweltverträgliche Verpackungen anbieten zu können. Zum einen sitzt das Unternehmen in einem der am stärksten bewaldeten Länder der Welt und setzt sich vor Ort für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Rohstoff Holz ein. Zum anderen hat Metsä Board sein Wissen über Frischfaserkarton in einem 360°-Service-Konzept gebündelt, das seinen Kunden über die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackung messbare Vorteile bietet und unter anderem dazu beitragen soll, bei der Auswahl und Optimierung nachhaltiger Verpackungen zu unterstützen.
Knapp 75 Prozent der finnischen Landfläche ist von Wäldern bedeckt. Das sind rund 10 Prozent der bewaldeten Flächen in ganz Europa und macht Finnland zu einem der waldreichsten Länder der Welt. Dass das auch so bleibt, ist eins der großen Ziele von Metsä Board. Denn laut einem Bericht der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation ist die Waldfläche des Planeten in den vergangenen dreißig Jahren um rund 180 Millionen Hektar geschrumpft. In Finnland hingegen ist die Menge an bewaldeter Fläche stabil geblieben, die Anzahl der Bäume in diesen Wäldern ist sogar gewachsen. Neben einem Waldgesetz, das vorschreibt, dass nach einem Verjüngungsschlag immer neue Wälder aufgeforstet werden müssen, liegt dieser Umstand nicht zuletzt daran, dass in Finnland Wälder als Wert und nachhaltige Sicherheit angesehen werden, die in einem noch besseren Zustand an die nächste Generation weitergegeben werden sollen. Für die privaten Waldbesitzer gehen daher Umweltschutz und wirtschaftliche Waldbewirtschaftung Hand in Hand, während in anderen Ländern häufig konkurrierende Formen der Landnutzung zur Entwaldung beitragen. Konkret zeigt sich das zum Beispiel in der Aufforstung der finnischen Wälder: Mehr als 30 Millionen Setzlinge stellt Metsä Board den Waldbesitzern jedes Jahr zur Verfügung. Diese werden gepflanzt, um die Regeneration der Wälder zu gewährleisten.
Aber nicht nur die Menge der zur Verfügung stehenden Bäume zählen – auch die Biodiversität der Wälder ist ein vorrangiges Ziel. Metsä Group hat deshalb aktiv Lösungen zur Förderung der Biodiversität der Wälder entwickelt, beispielsweise muss die Menge an Totholz in finnischen Wäldern erhöht werden. Daher bleiben seit 2016 Baumstümpfe mit hoher biologischer Vielfalt in Einschlagsgebieten stehen, denn stehendes Laubholz ist Lebensraum für viele im Wald vorkommende Arten. 84 Prozent der mit Metsä Board zusammenarbeitenden Waldbesitzer, haben sich dafür entschieden, mitzumachen. Das hat zur Folge, dass sich die Anzahl der Baumstümpfe mit hoher Biodiversität pro Hektar zuletzt verdoppelt hat.
Neben dem Engagement im Wald ist es genauso wichtig, Kunden über die vielfältigen Möglichkeiten nachhaltiger Verpackungen aufzuklären. Daher hat das Unternehmen seine umfangreiche Expertise im Bereich Karton und Verpackung in einem 360°-Service-Konzept zusammengefasst, das über die gesamte Wertschöpfungskette messbare Vorteile bietet. So analysiert das Unternehmen im Nachhaltigskeits-Service die Compliance und maximiert gemeinsam mit dem Kunden die Nachhaltigkeit von Kartonverpackungen. Der Verpackungsdesign-Service optimiert nicht nur die Produkterlebnisse am POS, sondern gleichzeitig auch die Umweltverträglichkeit. Mit dem technischen Service steigert Metsä Board die Verarbeitungseffizienz und Verpackungsleistung. Im F&E-Service bietet das Unternehmen umfangreiche Testverfahren und erforscht gemeinsam mit dem Kunden und vielfältigen Partnern neue Einsatzmöglichkeiten des Materials Frischfaserkarton. Und um das Paket abzurunden, sorgt der finnische Kartonhersteller mit seinem Lieferketten- und Digital-Service für prompte, nachhaltige und zuverlässige Kartonlieferungen rund um die Welt. Mit diesem Angebot möchte das Unternehmen dazu beitragen, die Umweltauswirkungen von Verpackungen zu reduzieren und ihren Kunden zu helfen, die fossilen CO2-Emissionen in ihrer Wertschöpfungskette zu reduzieren.

www.metsaboard.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!